Alle Kategorien
Suche

Aus dem Kaffeesatz lesen - Wissenswertes zum Kaffeeorakel

Aus dem Kaffeesatz zu lesen ist einer der traditionellen Wege, um zu erfahren, was die Zukunft bereithält. Dazu geht man entweder zu einer Kaffeeleserin oder man deutet selber.

Lesen aus dem Kaffeesatz.
Lesen aus dem Kaffeesatz. © Aprilsternchen / Pixelio

Viele Menschen wüssten gerne, was die Zukunft bringt oder suchen Rat und Lebenshilfe in gegenwärtigen Situationen. Wer sich mit verschiedenen Möglichkeiten des Wahrsagens befasst hat, wird mit ziemlicher Sicherheit auch schon auf das Kaffeeorakel gestoßen sein. Beim Lesen aus dem Kaffeesatz handelt es sich um eine Tradition, die schon im 17. Jahrhundert bekannt war und die auch heute noch vor allem im südeuropäischen und auch im arabischen und türkischen Raum weit verbreitet ist. In Anbetracht der Tatsache, dass dort hauptsächlich Mokka und türkischer Kaffee getrunken wird, bildet auch der Satz aus diesen Sorten die Grundlage für das Kaffeeorakel (auch Kaffeedomantie genannt).

Bei einer Kaffeesatzleserin zu Besuch

  • Wie beim Besuch eines jeden anderen Wahrsagers auch gilt, nicht zu viel von sich selber preiszugeben. Schließlich will man etwas Neues erfahren und nicht nur eigene Aussagen neu präsentiert bekommen.
  • Wahrsager ist kein anerkannter Ausbildungsberuf. Man sollte immer daran denken, dass sich jeder als Wahrsager bezeichnen kann. Die Gefahr, einem Scharlatan aufzusitzen, ist daher groß.
  • Kaffeesatzleser sind, wie alle anderen Wahrsager auch, besonders sensitiv. Alternativ sind sie besonders aufmerksam und erkennen bereits an Gestik, Mimik, Kleidung und anderen Dingen, wen sie vor sich haben und worum es dem Ratsuchenden geht - und stimmen ihre Antworten entsprechend darauf ab. Wenn ein junges Mädchen zur Leserin kommt, dann kann sie schon mal eine Vermutung ins Blaue starten und Glück in der Liebe verheißen.
  • Kaffeesatzleserinnen behaupten von sich, dass sie ihre Gabe entweder von Natur aus hätten oder aus alter Tradition erlernt haben.
  • In jeder größeren Stadt sind Leserinnen zun finden, viele bieten auch telefonisch, online oder per Post ihre Dienste an. Werbung macht allerdings kaum eine, den meisten Zulauf erhalten sie über Munpropaganda, wenn eine Kundin ihren Freundinnen die Leserin empfiehlt.
  • Abgerechnet wird pro Sitzung oder pro Stunde, die Preise liegen meist zwischen 20 und 90 €.

Aus dem Satz lesen - verschiedene Verfahren

Kaffeesatzleserinnen bedienen sich unterschiedlicher Methoden, den Satz zu lesen. Dementsprechend kann man auch zu Hause verschiedene Verfahren nutzen. Es sollte feingemahlener türkischer Kaffee benutzt werden, den man in die Tasse/Kanne gibt und mit kochendem Wasser übergießt.

  • Die leergetrunkene Tasse wird dreimal umgedreht und bei der letzten Drehung verkehrt herum auf der Untertasse abgestellt. Sobald der Satz erkaltet ist, kann die Deutung der Muster in der Tasse beginnen.
  • Der Ratsuchende trinkt die Tasse leer und zieht dann mit dem Finger einen Kreis durch den Kaffeesatz. Die daraus entstehenden Figuren weisen auf künftige Ereignisse hin.
  • Der Fragende nimmt trockenen Kaffeesatz und verteilt ihn mit dem Finger auf einem flachen Teller, bis sich Muster erkennen lassen, die es anschließend zu deuten gilt.

Figuren im Kaffeesatz und ihre Deutung

  • Als Erstes nimmt man sich den Grundeindruck vor. Ist der Satz uneben und wellig, deutet das auf eine unstete Persönlichkeit hin. Ein gleichmäßiger Satz hingegen kann Verlässlichkeit und Ruhe bedeuten.
  • Symbole sind leicht zu erkennen. Ist ein Kreis zu sehen, bedeutet das Fleiß und Disziplin. Je mehr Kreise, umso größerer Erfolg ist zu erwarten. Ein Dreieck ist das Glückssymbol schlechthin, je mehr sich davon im Kaffeesatz finden, umso besser ist es. Vierecke sind das genaue Gegenteil. Sie deuten auf Ärger, Unzufriedenheit und Verdruss hin. Wer Kreuze und Linien herauslesen kann, dem soll ein ruhiges Leben beschieden sein. Linien können das Leben symbolisieren, aber auch auf eine Reise hinweisen. Auch Buchstaben lassen sich leicht erkennen. Oft handelt es sich dabei um Initialen, beispielsweise des zukünftigen Partners.
  • Tiere können gut gedeutet werden, wenn man eine spezielle Eigenschaft des Tieres beachtet. Ein Affe steht zum Beispiel für das Erklettern der Erfolgsleiter, eine Ameise für Ausdauer und Fleiß, der Fuchs weist auf eine mögliche Falle oder List hin, ein Raubtier steht für Durchsetzungswillen.
  • Generell können auch alle anderen Objekte aus dem Kaffeesatz herausgelesen werden. Sehr bekannt und eine einfache Form ist das Herz, es steht für Glück, zwei Herzen für Glück in der Liebe. Eine Krone bedeutet Wohlstand, ein Buch Weisheit.
  • Je nachdem, wo sich die Symbole in der Tasse befinden, soll das Ereignis früher oder später eintreten, wobei der Tassenrand für einen baldigen Eintritt und der Boden für die fernere Zukunft stehen.

Wie jedes andere Orakel auch, sollte auch das Lesen im Kaffeesatz nicht überbewertet werden. Es mag eine psychologische Hilfestellung sein, aktuelle Probleme anzugehen, ist aber kein Allheilmittel. Um Denkanstöße und Inspiration zu bekommen, eignet es sich aber hervorragend.

Teilen: