Alle Kategorien
Suche

Augustapfel - raffinierte Rezepte mit den leckeren Sommerfrüchten

Im Sommer können Sie überall den grünlich-gelben Kornapfel - auch Augustapfel genannt - in der Nähe von Weizenfeldern entdecken. Auch wenn die saftige Sorte nicht lange lagerfähig und recht druckempfindlich ist, können Sie mit dem schmackhaften Obst raffinierte Desserts zubereiten. Probieren Sie es einfach aus!

Der Augustapfel schmeckt herrlich als Dessert.
Der Augustapfel schmeckt herrlich als Dessert.

Zutaten:

  • Rezept 1:
  • Mürbeteig:
  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 65 g Zucker
  • 1 Ei
  • Belag:
  • 600 g Augustäpfel
  • 200 g Milchreis
  • 600 ml Milch
  • 400 ml Sahne 30% Fett
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • Rezept 2:
  • 500 g Himbeeren
  • 500 g Klaräpfel
  • 2 Spritzer Zitronensaft
  • 1 kg Gelierzucker
  • 2 TL Zimt

Augustapfel im Milchreiskuchen - wärmendes Dessert für kalte Tage

  1. Für die Herstellung des  Milchreiskuchens mit dem leckeren Augustapfel verkneten Sie in einem ersten Arbeitsschritt die Zutaten für den Teig zu einer geschmeidigen Masse. Stellen Sie den Kuchenteig bis zur Weiterverarbeitung kalt.
  2. Kochen Sie den Reis zusammen mit der Milch kurz auf und lassen Sie diesen anschließend weiterköcheln, bis die Flüssigkeit komplett aufgesogen ist. Verwenden Sie zu diesem Zweck am besten einen Topf mit doppelten Wänden, damit der Milchreis nicht anbrennt.
  3. Lassen Sie die Masse abkühlen.
  4. Heizen Sie den Backofen auf 180°C vor. Rollen Sie die Teigmasse mit einem Nudelholz aus und legen Sie die Platte anschließend in einer Springform aus. Der Teigrand sollte mindestens 2 cm hoch sein.
  5. Schlagen Sie die Sahne steif und rühren Sie den Vanillezucker unter.
  6. Heben Sie die Sahnemasse vorsichtig unter den Milchreis.
  7. Schneiden Sie die Äpfel in kleine Stücke und verteilen Sie diese anschließend auf dem Teig.
  8. Geben Sie die Milchreismasse über den Belag und backen Sie den Kuchen 45 Minuten lang.

Für ein süßes Frühstück - leckerer Augustapfel als Konfitüre

  1. Schneiden Sie für die Herstellung der Konfitüre die Äpfel zunächst in kleine Scheibchen.
  2. Geben Sie die gewaschenen und verlesenen Himbeeren zusammen mit den Äpfeln in einen Topf und beträufeln Sie das Obst mit Zitronensaft.
  3. Mischen Sie anschließend den Gelierzucker unter die Fruchtmasse mit dem Augustapfel und den Himbeeren.
  4. Lassen Sie die Mischung eine halbe Stunde stehen, bis sich Obstsaft gesammelt hat.
  5. Kochen Sie die Konfitüre dann 4 Minuten lang sprudelnd und füllen Sie die Fruchtmasse anschließend sofort in die vorbereiteten Twist-off-Gläser. Guten Appetit!
Teilen: