Alle Kategorien
Suche

Augenschminken - so geht's dezent

Das Augenschminken muss nicht übertrieben werden. Im Alltag sieht es besser aus, wenn Sie sich dezent schminken. Hier finden Sie einige Ideen.

Augen müssen nicht überschminkt werden.
Augen müssen nicht überschminkt werden.

Was Sie benötigen:

  • Kajalstift
  • Lidschatten
  • Mascara
  • Augenbrauenstift

Viele Frauen schminken sich, bevor sie aus dem Haus gehen, und wenden dafür sehr viel Zeit auf. Dabei sieht es in vielen Situationen besser aus, wenn Sie Ihre Augen nur mit einem dezenten Make-Up betonen. Augenschminken ist nicht schwer und nimmt auch nicht viel Zeit in Anspruch. 

Das Augenschminken vorbereiten

  1. Legen Sie sich die Kosmetika bereit, bevor Sie mit dem Augenschminken beginnen.
  2.  Prüfen Sie, ob der Kajalstift ausreichend angespitzt ist, andernfalls wird der Lidstrich zu dick. Nach dem Anspitzen sollten Sie den Grat von der Spitze ablösen. Es eignet sich ein Papiertaschentuch, in dem Sie den Stift einmal drehen.
  3. Öffnen Sie die Dose mit dem Lidschatten und legen Sie, wenn Sie es mögen, ein Pad bereit. Sie können jedoch auch die Fingerkuppe zum Auftragen des Lidschattens benutzen.

So können Sie die Augen dezent schminken

  1. Beginnen Sie mit dem Lidstrich. Setzen Sie Ihn in den unteren Augenrand, wenn Sie große Augen haben, und kurz unter den Augenrand, wenn Ihre Augen klein sind. Dann sollten Sie den Lidstrich auch außen beginnen und nur etwa zu zwei Dritteln in das innere Augenlid ziehen. So wird das Auge optisch vergrößert.
  2. Tragen Sie nun den Lidschatten auf das Augenlid auf. Nutzen Sie ein Pad oder geben Sie ein wenig Lidschatten auf Ihre Fingerkuppe. Achten Sie darauf, dass Sie wirklich nur das Augenlid mit dem Lidschatten benetzen und dass nichts daneben geht. Besonders bei Schlupflidern könnte der Lidschatten zum Problem werden. Verzichten Sie trotzdem nicht darauf, denn er ist in jedem Fall zu sehen.
  3. Nehmen Sie nun den Mascara zur Hand und führen Sie ihn vorsichtig über die Wimpern. Arbeiten Sie von unten nach oben, so verleihen Sie den Wimpern einen schönen Schwung.
  4. Bringen Sie abschließend Ihre Augenbrauen in die richtige Form. Sie können sie auch ein wenig zupfen, wenn Sie Ihnen zu üppig erscheinen. Benutzen Sie dafür eine Pinzette. Haben Sie helle Augenbrauen, können Sie diesen mit einem Augenbrauenstift ein wenig Farbe verleihen.
Teilen: