Alle Kategorien
Suche

Augenbrennen durch Kontaktlinsen - Beachtenswertes

Ein Augenbrennen bei der Benutzung von Kontaktlinsen ist gar nicht so selten. Und meist ein Zeichen dafür, dass irgendwas nicht stimmt.

Kontaktlinsen können Augenbrennen verursachen.
Kontaktlinsen können Augenbrennen verursachen.

Kontaktlinsen sind praktisch

Menschen, die fehlsichtig sind, haben es schwerer als andere. Immerhin kann man das Problem mit Sehhilfen recht gut kompensieren, aber so leicht ist das auch nicht immer. Welcher Brillenträger hat seine Sehhilfe nicht schon mal verflucht, wenn er im Winter vom Kalten ins Warme kommt oder mit verregneten Gläsern wortwörtlich im Regen steht.

  • Kontaktlinsen sind da manchmal eine gute Alternative. Der Markt ist voll von verschiedenen Linsen, in unterschiedlichen Stärken und für allerlei speziellen Gebrauch. Von Linsen, die nur einen Tag getragen werden bis zu welchen, die ein ganzes Jahr halten, von welchen mit Sonnenschutz bis zu farbigen ist alles drin.
  • An Kontaktlinsen ist die Hygiene problematisch. Die Linsen müssen penibel gepflegt werden, um keine schädigenden Stoffe ins Auge oder auf die Linse zu bringen. Das Auge könnte davon Schaden nehmen, die Linse natürlich auch und diese kaputte Sehhilfe wiederum könnte auch zur Gefahr fürs Auge werden. Grundsätzlich sollte niemand irgendwelche Linsen tragen, sondern sie vom Optiker anpassen lassen - nicht jedes Auge ist linsengeeignet.

Augenbrennen kann mehrere Ursachen haben

  • Unter Trägern von Kontaktlinsen gibt es häufiger mal welche, die über Augenbrennen klagen. Das kann entweder gleich nach Einsetzen der Linse auftreten, aber auch während des Tragens, manchmal sogar erst nach dem Entfernen der Linse.
  • Es gibt eine Menge Gründe für dieses Problem. Als Faustregel kann gelten: Wenn die Probleme mit den Linsen kommen, können Fehler beim Einsetzen, mangelnde Hygiene oder Reaktionen auf die Pflegemittel der Grund sein. Tritt das Augenbrennen erst nach dem Tragen auf, ist vermutlich ein trockenes Auge der Grund. Grundsätzlich kann das Augenbrennen auch ein Symptom anderer Erkrankungen sein, zum Beispiel einer Bindehautentzündung, die erst durch das Tragen der Linsen unerträglich wird.
  • In allen Fällen gilt: Nehmen Sie ein Augenbrennen im Zusammenhang mit Kontaktlinsen niemals auf die leichte Schulter. Suchen Sie möglichst schnell einen Augenarzt auf, berichten Sie von den Symptomen und nehmen Sie Linsen plus Pflegemittel mit. Das ist der sicherste Weg, um eine Lösung für das Problem zu finden.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.