Alle Kategorien
Suche

Augenbrauenfarbe entfernen

Sie hatten eine Färbebehandlung für Ihre Augenbrauen und die Farbe ist etwas zu dunkel geworden oder Sie haben die Augenbrauenfarbe selbst aufgetragen und dabei sind Flecken entstanden. Keine Panik, die Farbe lässt sich entfernen.

Die Augenbrauenfarbe sollte vor allem zum Typ passen.
Die Augenbrauenfarbe sollte vor allem zum Typ passen.

Was Sie benötigen:

  • Gesichtswasser
  • Wattepad
  • Shampoo
  • Haarkur
  • Öl
  • Peeling
  • Creme
  • Puder

Augenbrauenfarbe entfernen

  1. Zunächst sollten Sie Ihr Gesicht mit einem Gesichtswasser reinigen und dabei auch die Augenbrauen mit reinigen, damit bereits die ersten Reste der Farbe aus der Haut gewaschen werden.
  2. Nehmen Sie ein Wattepad und tupfen Sie darauf etwas Shampoo und massieren Sie es sanft in die Augenbrauen ein, um die Haut unter den Augenbrauenfarbe gründlich zu reinigen.
  3. Waschen Sie das Shampoo mit Wasser ab.
  4. Geben Sie, falls vorhanden, mit einem Wattepad eine Haarkur auf die Augenbrauen, um die Farbe etwas zu entfernen.
  5. Lassen Sie die Haarkur einige Minuten einwirken, um die Augenbrauenfarbe aufzuhellen.
  6. Waschen Sie auch die Haarkur gründlich mit Wasser wieder ab.
  7. Nehmen Sie sich nun ein weiteres Wattepad und tupfen Sie etwas ganz normales Speiseöl darauf.
  8. Legen Sie die Wattepads auf die Augenbrauen und lassen Sie das Öl gut einwirken. Sie können das Öl auch über Nacht einwirken lassen - alternativ über mehrere Stunden immer wieder ein wenig Öl auf ein Wattepad und mit einem Pflaster befestigen.
  9. Waschen Sie eventuell Reste des Öles ab.
  10. Nach der Ölbehandlung geben Sie nun ein Peeling auf ein Wattepad und massieren Sie dieses sanft in die Augenbrauen ein, um die Farbe zu entfernen. Rubbeln Sie allerdings nicht zu stark, um Ihre Haut nicht zu strapazieren.
  11. Pflegen Sie Ihr Gesicht vor allem um die Augenbrauenpartie mit einer Creme.
  12. Wenn Sie sich nun schminken, am Besten einen Puder auf die Augenbrauenfarbe auftragen, um Sie optisch aufzuhellen. 

Augenbrauenfarbe zu dunkel

  • Dass Sie Ihre Augenbrauenfarbe schnellstmöglich entfernen wollen ist verständlich, denn Sie sind die dunkle Farbe in Ihrem Gesicht nicht gewohnt. Doch ebenso wie Wimpern schwarz geschminkt werden, um diese zu betonen, können Sie auch Ihre Augenbrauen wirken lassen - denn auch diese gelten bei Frauen als Schönheitsideal.
  • Oft wirkt die Farbe vor allem deswegen so dunkel, weil noch Reste der Farbe auf der Haut unterhalb der Augenbrauen vorhanden sind.
  • Man muss nicht immer sofort die Augenbrauenfarbe entfernen - geben Sie sich einfach ein paar Tage Zeit, bis Sie sich daran gewöhnt haben und bis die Farbe sich von selbst etwas erhellt hat, denn wie bei colorierten Haaren verblasst auch die Augenbrauenfarbe nach ein paar Tagen, wenn Sie regelmäßig Ihr Gesicht waschen.
  • Die Faustregel ist, dass die Augenbrauenfarbe nicht dunkler als die Haarfarbe sein soll. Wenn Sie jedoch sehr blonde Haare haben, dürfen Sie eine oder höchstens zwei Stufen dunkler färben. Wichtig ist, dass es zu Ihrem Typ und zu Ihrer Haut - und Haarfarbe passt.
Teilen: