Alle Kategorien
Suche

Augenbrauen zu tief - was tun?

Sind Sie mit der Form Ihrer Augenbrauen nicht zufrieden? Haben Sie den Eindruck, dass sie zu tief sitzen? Dann können Sie diese mit einfachen Mitteln optisch anheben, indem Sie die unteren, zu tief sitzenden Härchen Ihrer Augenbrauen herauszupfen.

Zupfen Sie Ihre Augenbrauen in Form.
Zupfen Sie Ihre Augenbrauen in Form.

Was Sie benötigen:

  • Augenbrauenbürste
  • Pinzette
  • kleine Schere

Die Form der Augenbrauen

  • Die Form der Augenbrauen sowie die Dichte der Behaarung sind genetisch vorbestimmt.
  • Augenbrauen bilden einen Rahmen um Ihre Augen, weshalb ihnen ein hoher Stellenwert zukommt.
  • Die Form beeinflusst stark Ihr gesamtes Erscheinungsbild, sowohl zum Positiven als auch zum Negativen.
  • Schön geschwungene Brauen lassen das Auge größer wirken und verleihen Ihrem Gesicht ganz allgemein eine jugendliche Frische.
  • Tief sitzende und zusätzlich noch sehr dichte Augenbrauen können das Auge optisch verkleinern, der Gesichtsausdruck wird müde und eher unfreundlich.
  • Sie können jedoch die Form positiv beeinflussen, indem Sie diese in Form zupfen und die natürlichen Gegebenheiten positiv herausarbeiten.

So gehen Sie gegen zu tief sitzende Brauen vor

  1. Bürsten Sie zunächst alle kleinen Härchen Ihrer Brauen mit einer speziellen, kleinen Augenbrauenbürste nach oben.
  2. Schauen Sie sich die Ansätze der unteren, zu tief liegenden Haare an und ziehen in Gedanken eine Linie, die am unteren Ansatz Ihrer Brauen verlaufen sollte.
  3. Nehmen Sie eine sehr feine Schere mit kleiner Schneide und schneiden die Haare einzeln zunächst etwas zurück. Dies erleichtert Ihnen das spätere Auszupfen mit der Pinzette.
  4. Nun beginnen Sie, die unteren Härchen einzeln von innen nach außen auszuzupfen.
  5. Setzen Sie die Pinzette so weit als möglich am Ansatz an, dann können die Haare beim Zupfen nicht abbrechen.
  6. Ziehen Sie die Haare mit einem kurzen, kräftigen Ruck heraus, so tut es weniger stark weh.
  7. Haben Sie die Haare der Brauen entlang der gedachten Wunschlinie ausgezupft, bürsten sie die Augenbrauen erneut zunächst nach oben und dann ordentlich in die Wuchsrichtung.
  8. Kontrollieren Sie die entstandene, neue Form Ihrer Brauen und korrigieren diese gegebenenfalls.

Wichtig ist es, dass Sie nicht die Oberlinie Ihrer Brauen verändern, sondern sich nur auf die untere, zu tief verlaufende Linie konzentrieren. Diesen Prozess sollten Sie regelmäßig wiederholen, um die tief wachsenden Haare kontinuierlich zu entfernen. Sinnvoll ist es zudem, dies abends zu erledigen, damit die Haut über Nacht Zeit hat, sich zu beruhigen.

Teilen: