Alle ThemenSuche
powered by

Augen bearbeiten - so werden Sie in Photoshop schöner

Wer sich Bilder von Menschen ansieht, wird schon bald feststellen, dass es meist die Augen sind, welche den größten Eindruck hinterlassen. Dank Anwendungen wie Photoshop lassen sich diese bearbeiten und so zusätzliche betonen. Doch in der Anwendung gibt es so viele Befehle und Möglichkeiten, weswegen auch erfahrene Nutzer immer noch nach Anleitungen im Internet Ausschau halten.

Weiterlesen

Bereiche in Bildern betonen und damit schöner machen.
Bereiche in Bildern betonen und damit schöner machen.

Vorbereitungen zum Bearbeiten in Photoshop treffen

  1. Öffnen Sie das Bild, in welchem Sie Augen bearbeiten wollen, in Photoshop. Hierfür gehen Sie zu der Datei und wählen per Rechtsklick unter "Öffnen mit" den Eintrag "Photoshop" aus.
  2. Erstellen Sie nun eine neue Ebene, indem Sie in dem dazugehörigen Fenster auf das Symbol "Neue Ebene erstellen" klicken. Diese sollte nun über der eigentlichen Bilddatei erscheinen.
  3. Klicken Sie auf die neue Ebene und wählen Sie bei den Optionen den Eintrag "Weiches Licht" aus. Anschließend gehen Sie in das Farbmenü und klicken auf "Grau 50 %". Mit dem Farbeimer füllen Sie nun die komplette Ebene.
  4. Überprüfen Sie Ihre Schritte, indem Sie die Ebene mit dem eigentlichen Bild ausblenden. Nun sollten Sie nur noch eine graue Fläche sehen, welche durch Sie geändert wurde.

Die Augen betonen

  1. Das Ziel beim Bearbeiten von Augen ist nicht unbedingt das Umformen dieser, sondern vielmehr das Schaffen von Betonungen. Hierfür wählen Sie in der Werkzeugleiste das Abwedler- und Nachbelichter-Werkzeug.
  2. Den Abwedler verwenden Sie, um Bereiche heller zu gestalten. Hierfür gehen Sie nah an das Auge heran und gestalten den Bereich um die Iris heller. So wird dieser wirklich weiß.
  3. Anschließend wechseln Sie zum Nachbelichter-Werkzeug und beginnen damit, die Iris selbst sowie die Umrandungen des Auges abzufahren. So erreichen Sie einen starken Kontrast, der sich sehen lassen kann.
  4. Denken Sie immer wieder daran, das Bild zu verkleinern. Damit behalten Sie die Übersicht und können schneller sehen, ob Sie mit Ihrer Arbeit in die passende Richtung steuern. Ist das nicht der Fall, so verwenden Sie die Option "Rückgängig" und gehen Sie die Schritte zurück. Auf diesem Weg können Sie die Augen ideal bearbeiten.

Teilen:

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

GIMP 2 - Gesicht mit der Software bearbeiten
Daniela Born
Software

GIMP 2 - Gesicht mit der Software bearbeiten

GIMP 2 ist die verbesserte Version von GIMP. Es ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm, mit denen Sie auch Gesichter von Fotos bearbeiten können.

Beschneidungspfad in Photoshop anlegen - so geht´s
Thomas Wirtz
Software

Beschneidungspfad in Photoshop anlegen - so geht's

Um Teile eines Bildes sauber freizustellen, müssen Sie in Photoshop einen Beschneidungspfad anlegen. Einen Beschneidungspfad anzulegen ist nicht schwer und gelingt Ihnen in nur …

Ähnliche Artikel

Wasserzeichen erstellen mit Photoshop - Anleitung
Daniel Röschler
Software

Wasserzeichen erstellen mit Photoshop - Anleitung

Durch den Siegeszug der Digitalkameras ist es heute so einfach wie noch nie, seine schönsten Bilder der Öffentlichkeit zu präsentieren. Um das eigene Bild zu schützen, sollte …

Bilder verpixeln - so wird's gemacht
Karla Pauer
Freizeit

Bilder verpixeln - so wird's gemacht

Verpixelte Bilder sind eigentlich keine Augenweide, manchmal benötigen Sie bei der Bildbearbeitung aber genau diesen Effekt, entweder um Personen, Schriften oder andere …

Bild - Hintergrund ändern mit Photoshop
Thomas Wirtz
Software

Bild - Hintergrund ändern mit Photoshop

Mit Adobe Photoshop können Sie mit zahlreichen Funktionen Ihr Bild bearbeiten und auch als Hobbyanwender relativ leicht den Hintergrund eines Bildes ändern.

Bildhintergründe können Sie mit Photoshop bearbeiten.
Karl M. Lund
Computer

Bildhintergrund bearbeiten - so geht es am PC

Den Bildhintergrund eines digitalen Bildes zu bearbeiten, ist eine der typischen Aufgaben der Bildbearbeitung. Hierzu eignen sich ganz unterschiedliche Methoden, doch selten …

Es gibt viele Alternativen zu Photoshop.
Marius Käpernick
Computer

Alternative zu Photoshop

Photoshop zählt zu den besten Bildbearbeitungsprogrammen. Es kostet jedoch sehr viel. Es gibt viele Alternativen zu Photoshop, die kostenlos sind und viele Funktionen haben.

Schon gesehen?

Digitalfoto beschriften - so geht´s mit Picasa
Daniel Röschler
Freizeit

Digitalfoto beschriften - so geht's mit Picasa

Bildbearbeitung am PC muss nicht immer kompliziert sein. Wenn Sie Ihre Digitalfotos mit der Software Picasa verwalten, können Sie Ihre Bilder darin ganz einfach bearbeiten und …

Flyer-Vorlage in GIMP erstellen
Karla Pauer
Freizeit

Flyer-Vorlage in Gimp erstellen

Gimp ist ein Open Source-Bildbearbeitungsprogramm, das als Freeware erhältlich ist und mit dem Sie einfach Flyer-Vorlagen zum Ausdrucken am PC oder für den Digitaldruck erstellen können.

Fotomontage selber machen - so geht´s
Nadine Ehlert
Freizeit

Fotomontage selber machen - so geht's

Eine Fotomontage sieht super aus, ist jedoch nicht so einfach selber zu machen. Mit diesen Hinweisen können Sie die ersten Schritte wagen.

Das könnte sie auch interessieren

Wassersäule 3000 mm - was heißt das?
Patricia Mevissen
Freizeit

Wassersäule 3000 mm - was heißt das?

Den Ausdruck "Wassersäule 3000 mm" haben Sie sicherlich schon einmal gehört oder gelesen, wenn Sie eine Jacke oder ein Zelt kaufen wollten. Doch nur wenige wissen, was dies …

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?
Lena Lehmann
Freizeit

Wie kühle ich Bier ohne Kühlschrank?

Wer kennt das nicht: Man hat zu einer großen Party eingeladen und bekommt die großen Mengen an Bier nicht in seinem Kühlschrank verstaut. Oder man trifft sich zu einer …

Mützen stricken - Anleitung
Elke M. Erichsen
Freizeit

Mützen stricken - Anleitung

Es ist immer noch, gerade auch bei jüngeren Leuten, groß in Mode, selbst gestrickte Mützen aller Art zu tragen. Stricken Sie also einfache Mützen, länger oder kürzer gehalten, …