Alle Kategorien
Suche

Auge schmerzt beim Bewegen - was tun?

Wenn das Auge beim Bewegen schmerzt, kann eine Verspannung der Augenmuskulatur der Grund dafür sein. Je nachdem, wo der Schmerz lokalisiert ist, können aber auch andere Ursachen infrage kommen.

Augenrollen entspannt die Augen.
Augenrollen entspannt die Augen.

Wenn das Auge wegen Verspannung schmerzt

Wer stundenlang auf den Bildschirm blickt, liest, schreibt oder andere Arbeiten verrichtet, bei denen das Auge lange Zeit in einer Stellung und einer Schärfeneinstellung verbleibt, kennt vielleicht Augenschmerzen beim Bewegen der Augen. Hier kann Folgendes helfen:

  • Blicken Sie bei langer Arbeit vor dem Bildschirm zwischendurch immer mal wieder hoch und in die Ferne, rollen Sie mit den Augen langsam in beide Richtungen und blicken Sie nach oben und unten und nach rechts und links. Bewegen Sie sie auch nach rechts und links unten und nach rechts und links oben. So können sich Ihre Augenmuskeln für einen Moment entspannen bzw. werden gedehnt.
  • Versuchen Sie folgende Übung: Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich eine Uhr vor Ihrem geistigen Auge vor. "Blicken" Sie in die Mitte dieser Uhr. Nun bewegen Sie Ihre Augen (nicht den Kopf) in einem Linksbogen zur 12 und in einem Rechtsbogen wieder zur Mitte. Dann bewegen Sie sie in einem Linksbogen zur 1 und in einem Rechtsbogen wieder zur Mitte. Beschreiben Sie so bogenförmige Bewegungen zu allen Ziffern des Uhrenblattes. Zum Schluss bewegen Sie die Augen einige Male in einer glatten Kreisbewegung gegen und einmal mit dem Uhrzeigersinn, und zwar in einem so großen Kreis, wie es Ihnen möglich ist, ohne dass es schmerzt.
  • Sehr entspannend ist es auch, die Handflächen über die Augen zu legen, sodass kein Licht mehr einfällt und Brauen, Nasenwurzel, seitliche Augenhöhlen und Wangenknochen rundum mit der Hand in Berührung sind. Versuchen Sie nun, sich zu entspannen, und achten Sie darauf, wie es hinter ihren geschlossenen Augen immer schwärzer wird - als Zeichen der zunehmenden Entspannung.

Schmerzen beim Bewegen anderer Ursache

Bisher war von schmerzenden Augen aufgrund von Verspannungen die Rede. Je nachdem, wo das Bewegen schmerzt, können aber auch anderen Ursachen infrage kommen.

  • Wenn Ihre Augen vorn an der Hornhaut oder der Bindehaut schmerzen, wenn Sie nach oben blicken oder die Augen schließen, könnte eine Reizung dieser Häute vorliegen - zum Beispiel durch trockene Augen, Infektionen oder Entzündungen, Fremdkörper oder falsch wachsende Wimpern.
  • Sind die Schmerzen stärker oder nicht auf Überanstrengung zurückzuführen bzw. bessern sich nicht bei Entspannungsübungen, sollten Sie weitere mögliche Erkrankungen von einem Augenarzt abklären lassen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.