Alle Kategorien
Suche

Aufwärmen beim Basketball - einfache Übungen

Wie bei allen Ballsportarten sollten auch beim Basketball vor dem Spiel immer ein paar effektive Übungen zum Aufwärmen gemacht werden. Das Aufwärmen dient beim Basketball nicht nur dazu, Muskeln, Bänder usw. physiologisch auf das Spielen vorzubereiten, sondern schult auch das Ballgefühl und weckt die Spielfreude. Schon mit einigen einfachen Übungen können Sie sich beim Basketball gezielt und effektiv aufwärmen.

Das Aufwärmen beim Basketball fördert auch Konzentration und Ballgefühl.
Das Aufwärmen beim Basketball fördert auch Konzentration und Ballgefühl.

Allgemeine Hinweise zum Aufwärmen

Die folgenden Basketballübungen dienen natürlich dazu, den Körper aufzuwärmen, fördern aber auch Konzentration, Ballgefühl und Spielfreude.

  • Als allgemeine Regel lässt sich festhalten, dass man auch beim Basketball langsam mit dem Aufwärmen beginnen sollte, um sich dann nach und nach zu steigern. So setzen Sie Ihre Muskeln sinnvoll ein und entwickeln eine gute Ausdauer.
  • Beginnen Sie also beim Aufwärmen nicht mit einem spektakulären Slamdunk, sondern laufen oder dribbeln Sie immer zunächst ein paar lockere Runden das Basketballfeld entlang.
  • Achten Sie bei Aufwärmübungen zum Basketballspielen darauf, sowohl Laufen und Dribbeln als auch Werfen und Abspielen zu trainieren. Auf diese Weise entsteht ein harmonische Training bei dem Sie Ihren Körper gezielt und gleichmäßig aufwärmen.
  • Anders als beim Spiel geht es bei den Übungen zum Aufwärmen nicht so sehr um Erfolg, sondern darum sich mit dem Basketball vertraut zu machen und etwas Zeit zum Vorbereiten und Ausprobieren zu haben.

Aufwärmübungen beim Basketball

  • Eine erste Übung zum Aufwärmen, welche die oben genannten Zwecke erfüllt, besteht darin, mit dem Basketball eine Spielfeldlinie entlangzudribbeln und dabei immer wieder die Hand zu wechseln.
  • Bemühen Sie sich dabei darum, dass der Basketball regelmäßig im gleichen Rhythmus immer genau auf der Linie aufdotzt.
  • Nachdem Sie dies eine Weile gemacht haben, wiederholen Sie diese Übung, indem Sie nun rückwärts laufend die Linie mit dem Basketball entlangdribbeln.
  • Während Sie so Ihr Ballgefühl und Ihre Zielgenauigkeit trainieren, erfolgt das Aufwärmen der Muskeln, die Sie beim Basketball benötigen dabei ganz von selbst.
  • Um Ihr Ballgefühl und Ihre Koordination zu verfeinern und sich weiter aufzuwärmen, können Sie anschließend versuchen, den Basketball durch Ihre Beine zu spielen, indem Sie ihn einmal dort aufdotzen lassen.
  • Beginnen Sie diese Übung erst im Stehen, dann im Laufen und üben Sie schließlich, den Basketball während des richtigen Dribbelns einmal zwischen Ihren Beinen hindurchzuspielen.
  • Eine effektive Partnerübung zum Aufwärmen beim Basketball besteht darin, dass ein/e Spieler/in durch die Halle dribbelt, während der/die zweite Spieler/in versucht ihm/ihr hinterherzudribbeln und die Bewegungen zu kopieren.
  • Nachdem Sie dies eine Weile gemacht haben, vertauschen die Partner die Rollen. Achten Sie bei dieser Übung besonders darauf, mit niemand zusammenzustoßen.
  • Schließlich sollten Sie auch Pässe und Korbwürfe in die Übungen zum Aufwärmen integrieren. Dies geht auf vielfältige Weise. Ihrer Kreativität sind diesbezüglich keine Grenzen gesetzt.
  • Die einfachste Möglichkeit besteht darin, auf dem Basketballfeld im Kreis zu dribbeln und bei jeder halben Runde einen Korbwurf zu versuchen. Wiederholen Sie diese Übung solange, bis Sie mindestens fünf Treffer haben.
Teilen: