Alle Kategorien
Suche

Aufmunterung per SMS schicken - so gelingt's in wenigen Worten

Wer keine Zeit oder keine andere Möglichkeit hat, kann einem Freund auch per SMS liebe Worte der Unterstützung zukommen lassen. So klappt die Aufmunterung über das Handy.

Auch eine kurze SMS kann aufmunternd wirken.
Auch eine kurze SMS kann aufmunternd wirken.

Wenn sich ein geliebter oder sehr geschätzter Mensch schlecht fühlt, ist es Ihre Pflicht als guter Freund, für Aufmunterung zu sorgen. Dies ist nicht immer persönlich oder per Telefonat möglich. Doch auch mit einer SMS können Sie Ihren Beistand signalisieren.

Wichtiger Inhalt der SMS

  • Fragen Sie in der SMS, wie es der Person geht. Hierdurch zeigen Sie, dass Sie Interesse an den Gefühlen und Gedanken des anderen aufbringen, auch wenn Sie gerade nur Zeit für eine kurze Nachricht per Handy haben.
  • Sie können zudem Ihre Hilfe anbieten, sobald Sie wieder Zeit haben (also beispielsweise nach Feierabend). Fragen Sie daher, was Sie für die Person tun können oder machen Sie direkte Vorschläge zur Aufmunterung beispielsweise ein gemeinsames Gespräch über das bedrückende Thema oder Ablenkung bei einem Kinobesuch.
  • Drücken Sie in der SMS aus, dass Sie mit dem anderen mitfühlen können und Sie ihm Unterstützung entgegenbringen. Das Gefühl, mit der Trauer oder Enttäuschung nicht ganz alleine auf der Welt zu sein, kann bereits für eine minimale Aufmunterung sorgen.

Aufmunterung durch kleine Bemerkungen

Sie können außerdem versuchen, die Stimmung des anderen zu heben, indem Sie nach Ihrem ausgedrückten Mitgefühl zudem eine aufmunternde Bemerkung machen.

  • Dies kann beispielsweise ein lustiger Spruch sein, der Sie beide verbindet.
  • Aber auch eine gemeinsame schöne Erinnerung kann die Stimmung des anderen wieder etwas heben.
  • Wenn Sie auf den Verursacher des Leids schimpfen, zeigen Sie, dass Sie die Gefühle der anderen Person verstehen und unterstützen. Auch dies kann aufmunternd wirken.
  • Aber auch die Aussicht darauf, dass die Zukunft sicherlich besser wird, kann manchmal dazu beitragen, dass sich der verletzte Freund bereits etwas besser fühlt.
Teilen: