Alle Kategorien
Suche

Auflagen für Gartenmöbel richtig reinigen

Hochwertige Auflagen für Gartenmöbel sind mit einem Wasser und Schmutz abweisenden Imprägnierschutz versehen, wodurch sie nicht so schnell verschmutzen. Oftmals genügt es schon, die Polsterauflagen mit klarem Wasser zu reinigen.

So reinigen Sie Ihre Polsterauflagen richtig.
So reinigen Sie Ihre Polsterauflagen richtig.

Was Sie benötigen:

  • Seife
  • Bürste
  • Reinigung
  • Waschmaschine

Auflagen richtig säubern

Polsterauflagen benötigen keine spezielle Pflege. Aufgrund der Schmutz abweisenden Schutzschicht genügt es in den meisten Fällen, die Auflagen für Ihre Gartenmöbel mit klarem Wasser zu reinigen.

  1. Reinigen Sie kleine Polsterauflagen - wenn nötig - bei 30 Grad im schonenden Handwaschgang.
  2. Ziehen Sie die Auflagen hinterher in die richtige Form und hängen Sie sie anschließend zum Trocknen auf.
  3. Große Auflagen reinigen Sie zunächst mit klarem Wasser und einem weichen Tuch. Sollte das nicht genügen, bearbeiten Sie die stark verschmutzten Stellen mit Seifenlauge und einer weichen Naturhaarbürste.
  4. Spülen Sie die Lauge anschließend gründlich mit klarem Wasser aus, damit auf dem Stoff keine Fleckenränder entstehen.
  5. Im Anschluss hängen Sie die Auflagen für Ihre Gartenmöbel zum Trocknen auf eine Leine.

Polster für Gartenmöbel reinigen

Nach der Reinigung Ihrer Auflagen können Sie diese mit einem Imprägnierspray einsprühen, um ihnen wieder einen Wasser und Schmutz abweisenden Schutzfilm zu verleihen.

  • Trocknen Sie Ihre Auflagen nach dem Waschen nicht im Trockner, da die Füllung sonst verklumpt. Am besten trocknen die Auflagen an der frischen Luft.
  • Spülen Sie die Auflagen für Ihre Gartenmöbel regelmäßig, circa einmal im Monat, mit klarem Wasser ab, um das tiefe Eindringen von Schmutzpartikeln zu verhindern.
  • Große und stark verschmutzte Polsterauflagen, die Sie selbst nicht mehr sauber bekommen, können Sie auch chemisch reinigen lassen.

Bevor Sie Ihre Auflagen nass reinigen, sollten Sie diese trocken, mit einer weichen Bürste bearbeiten, um vorab den losen Schmutz und Staub zu entfernen.

Teilen: