Alle Kategorien
Suche

Aufbewahrung von Christstollen - so bleibt der Stollen lange frisch

Aufbewahrung von Christstollen - so bleibt der Stollen lange frisch 1:03
Video von Liane Spindler1:03

Sie haben selbst einen Christstollen gebacken oder beim Bäcker einen gekauft und möchten ihn so aufbewahren, dass er möglichst lange frisch bleibt? So schaffen Sie es.

Was Sie benötigen:

  • Alufolie
  • Blechbox

Christstollen auskühlen lassen

  • Sehr wichtig ist es, nach dem Backen des Christstollens diesen lange und ausreichend auskühlen zu lassen. Wenn der Christstollen noch warm verpackt wird, kann es zu unerfreulichen Geschmacksveränderungen und auch zu einem schnelleren Verderben kommen. 
  • Legen Sie den Stollen dafür am besten auf einen Rost, der von unten ebenfalls gut abkühlt. Wenn der Christstollen ausreichend ausgekühlt ist, können Sie ihn weiter verpacken. 

Aufbewahrung in Folie und Blechbox

  • Wichtig ist es, den Christstollen nicht einfach so in eine Tupperbox oder eine Blechbox zu stecken, da dieser so schneller austrocknet. 
  • Der erste Schritt sollte deshalb immer erst das Einpacken des Christstollens in Folie sein. Wenn Sie Christstollen beim Bäcker kaufen, ist dieser meist bereits in einer solchen verpackt. Falls Sie keine übliche Frischhaltefolie zur Hand haben, können Sie auch Alufolie verwenden. 
  • Nachdem Sie den Christstollen sorgfältig mit Folie verpackt haben, sollten Sie ihn in einer Blechbox aufbewahren. Somit hat der Christstollen einen doppelten Schutz und bleibt lange schön frisch. 
  • Die Blechbox mit samt dem Christstollen sollten Sie dann kühl und trocken aufbewahren. Hierfür bieten sich eine Speisekammer oder besonders der Keller an. 

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos