Alle Kategorien
Suche

Aufbau eines Interviews - so wird es interessant

Wenn Sie Interviews für Ihre Internetseite oder eine Zeitschrift schreiben wollen, können Sie beim Aufbau des Interviews mit nur ein paar zu beachtenden Punkten ein interessantes Ergebnis erzielen.

Führen Sie spannende Interviews.
Führen Sie spannende Interviews.

Ob Sie nun vorhaben, Interviews für ein Printmedium wie Zeitschrift oder Zeitung oder aber für eine Onlineausgabe oder einen Blog zu schreiben, macht eigentlich keinen Unterschied. Wichtig ist, dass am Ende ein interessant zu lesender Text dabei herauskommt, und dafür ist es richtig, den Aufbau des Interviews im Vorfeld zu strukturieren und vorzubereiten.

So wird es ein interessanter Aufbau eines Interviews

  • Schreiben Sie eine mehr oder weniger kurze Einleitung, indem Sie den Interviewpartner kurz vorstellen. Nennen Sie wichtige Daten seiner Biografie sowie eventuelle Fakten rund um ein Ereignis, in dessen Zusammenhang Sie diese Person um ein Interview gebeten haben.
  • Filtern Sie aus dem Interview die interessantesten Antworten zu Ihren Fragen heraus, versuchen Sie dabei auch, einen logischen Zusammenhang der Antworten beizubehalten. Es ist normal, dass in dem Interview mehr gesagt und gefragt wurde, als nachher im Text erscheinen, und daher gekürzt werden muss.
  • Versuchen Sie eine Dramaturgie im Aufbau des Interviews zu entwickeln, in der sich spannendere und erholsamere Passagen abwechseln. Arbeiten Sie dafür auf besonders pointierte Aussagen oder witzige Anekdoten des Interviewpartners hin. Schließen Sie mit einer besonders prägnanten Aussage ab.

So entwickeln sich Interviews spannend

  • Gehen Sie vorbereitet in das Interview. Sie sollten also etwas über die Person und dessen Fachgebiet recherchiert haben, um interessante Fragen stellen zu können.
  • Bereiten Sie einige Fragen vor, die Sie unbedingt stellen wollen. Schreiben Sie sich diese auf, damit Sie sie nicht vergessen.
  • Versuchen Sie eine lockere Atmosphäre für den Interviewpartner zu schaffen, damit dieser sich entspannt und gerne über sich erzählt.
  • Seien Sie spontan und reagieren schlagfertig auf seine Antworten. Spielen Sie sich den Ball gegenseitig zu, so entwickeln sich meist die spannendsten Gespräche.
  • Fragen Sie immer so, dass Ihr Interviewpartner nie mit "ja" oder "nein" antworten kann, sondern immer in ganzen Sätzen.

Wie Sie sehen, ist es nicht schwer, ein Interview zu führen, wenn Sie interessiert sind und es als ein Gespräch ansehen. Seien Sie spontan und selbstbewusst und zugleich höflich, dann wird es mit ein wenig Übung auch schon bald richtig gut klappen.

Teilen: