Alle Kategorien
Suche

Aufbau eines Informationstextes - Anleitung für eine gelungene Struktur

Beim Verfassen eines Informationstextes ist es sehr wichtig, auf einen gelungenen Aufbau zu achten, der die Ansprüche Ihrer Leser befriedigen kann. Eine Anleitung für die Gestaltung zu nutzen, kann hilfreich sein; ebenso wesentlich für Ihren Erfolg ist es jedoch, Ihre Leserschaft zu kennen.

Ein Informationstext sollte klar und prägnant sein.
Ein Informationstext sollte klar und prägnant sein.

Hilfreiche Überlegungen vor dem Verfassen eines Informationstextes

  • Viele Texte dienen der Information, doch nicht alle erreichen ihre potenzielle Leserschaft in dem Umfang, die der Verfasser sich wünscht. Das kann einerseits am gewählten Medium liegen, andererseits daran, dass man sich nicht ausreichend an den Bedürfnissen der Leserschaft orientiert.
  • Verständlich wird dieser Aspekt, wenn Sie sich vorstellen, dass bspw. eine für die breite Masse potenziell nützliche Anleitung in einer schwer verständlichen Fachsprache abgefasst wird. Die Interessenten werden sich vermutlich einem leichter zugänglichen Text zuwenden, um eine Lösung oder Hilfestellung für ihr Anliegen zu erhalten.
  • Wenn also irgend möglich, verschaffen Sie sich vor dem Schreiben des Informationstextes einen Überblick über die Bedürfnisse und den Kenntnisstand derer, die Sie erreichen möchten. Beachten Sie auch das Alter, das Geschlecht und mögliche verwandte Interessen Ihrer Leser.
  • Falls Sie für ein allgemeines Publikum schreiben, ist es besonders wichtig, Tipps für einen ansprechenden Aufbau zu beachten, der den Leser "mitnimmt".

Anleitung für den Aufbau Ihres Textes

  • Empfehlenswert ist es, Ihre wichtigsten Informationen an den Beginn bspw. einer Anleitung zu stellen. Das heißt, reden Sie nicht lange "um den heißen Brei herum", sondern beziehen sich möglichst schnell auf das, worum es Ihnen geht.
  • Überprüfen Sie, ob Sie genügend handfeste und hilfreiche Informationen liefern können, da Ihr Text ja das Anliegen hat, den Lesern weiterhelfen zu wollen. Schreiben Sie nicht nur über das, was ohnehin schon jeder weiß.
  • Neben der Richtigkeit der Fakten, die Sie selbstverständlich überprüfen sollten, ist auch die Verständlichkeit Ihres Informationstextes ausschlaggebend; bauen Sie die Inhalte aufeinander auf, sodass der Leser nicht erst ganz am Ende versteht, was Sie schon zu Anfang beschrieben haben.
  • Ihre Sätze kurz zu halten und lieber zwei klar formulierte als ein Endloskonstrukt anzubieten, ist hilfreich, wenn Sie den Leser "bei der Stange" halten wollen.
  • Ist die Struktur logisch oder bietet es sich an, Absätze umzustellen? Achten Sie darauf, dass die jeweiligen Aussagen inhaltlich kongruent sind, da ein solcher Aufbau dem Leser beim Verständnis hilft.
  • Am Ende kürzen Sie - am Schluss beginnend - alle Aussagen so zusammen, dass gut verständliche Kernsätze zurückbleiben. Lassen Sie einen Außenstehenden Ihren Text lesen und auf seinen Informationsgehalt hin prüfen.
Teilen: