Alle Kategorien
Suche

Auf zentrale Abschlussprüfung in Englisch vorbereiten - so geht's

Englisch gehört in der Schule mittlerweile zum Standardfach. Bei der zentralen Abschlussprüfung werden daher einige Unterbereiche abgefragt. Doch wie bereiten Sie sich darauf am besten vor?

Englisch begegnet Ihnen im ganzen Leben.
Englisch begegnet Ihnen im ganzen Leben. © Gabi_Schoenemann / Pixelio

Die zentrale Abschlussprüfung in Englisch versetzt so manch einen Schüler in Angst. Dabei ist es doch nur eine Prüfung, welche bereits vorhandenes Wissen abfragt. Die Vorbereitung ist daher mehr, als pures Pauken!

Themen der zentralen Abschlussprüfung

  • Natürlich variieren die Themen von Jahr zu Jahr. Daher ist es ratsam, wenn Sie sich bei Ihrem Englischlehrer informieren, worauf Sie sich vorbereiten müssen.
  • Der Grammatik-Teil könnte beispielsweise aus Fragen und Bildung über If-Sätze, sowie die verschiedenen Zeiten, Präpositionen usw. bestehen.
  • Auch Lesen und Sprachfluss werden gern geprüft. Ein bestehender englischer Text könnte beispielsweise mündlich vorgetragen werden müssen.
  • Verstehen und Unterhaltung ist meist Bestandteil der zentralen Abschlussprüfung für Englisch. Hier können die Prüfer Sie in ein Gespräch verwickeln oder Ihnen etwas mitteilen, was Sie später erklären müssen.

So bereiten Sie sich in Englisch vor

  • Welche Themen auch immer in der zentralen Abschlussprüfung Englisch dran sind, Sie müssen sich auf Ihr Wissen konzentrieren und Vertrauen darauf setzen. Immerhin haben Sie jahrelang Englischunterricht gehabt. Da wird doch so einiges haften geblieben sein.
  • Neben Vertrauen ist auch Übung ein Erfolgsgarant. Schauen Sie täglich englische oder amerikanische Fernsehsender. Üben Sie Ihren Redefluss mit Ihren Eltern oder machen Sie gleich eine Englischzone zu Hause!
  • Nehmen Sie sich ein englisches Buch und lesen es durch. Auch wenn Sie nicht gleich alle Vokabeln kennen werden, wird Ihnen der größte Teil der Bedeutung haften bleiben. Es geht um das Ganze, nicht um die Vokabeln.
  • Doch ganz ohne Vokabeln geht es dann doch wieder nicht. Trainieren Sie daher zwischendurch ruhig ein paar davon.
  • Wie wäre es, wenn Sie in paar Ihrer Lieblingssongs aus dem Englischen übersetzen? Auch eine gute Methode, um spielend leicht Vertrauen ins Englische zu bekommen.
  • Vertrauen und Mut sind die neben der Leistung und dem Wissen an sich wahre Erfolgsgaranten. Üben Sie Ihren Redefluss vor dem Spiegel oder setzen Sie sich in Gruppen zu einer Unterhaltung auf Englisch zusammen.

Fazit: Die Vorbereitungen für die zentrale Abschlussprüfung in Englisch können vielfältig aussehen. Wichtig ist, dass Sie eine große Portion Selbstvertrauen brauchen, um nicht durch Nervosität oder Selbstzweifel zu scheitern.

Teilen: