Alle Kategorien
Suche

Auf Usedom einen Wohnmobilstellplatz finden - so geht's

Die Ostsee, in der auch die Insel Usedom liegt, zählt zu den beliebtesten Urlaubsregionen Deutschlands. Hier können Sie nicht nur in Hotels, Ferienwohnungen oder Pensionen, sondern auch auf einem Wohnmobilstellplatz übernachten.

Auf dem Wohnmobilstellplatz den Urlaub verbringen.
Auf dem Wohnmobilstellplatz den Urlaub verbringen. © Gabi_Schoenemann / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Wohnmobil
  • vorherige Buchung
  • Computer oder Laptop
  • Personalausweis
  • Kinderreisepass (bei Fahrt nach Swinemünde)

Hier finden Sie einen Wohnmobilstellplatz

  • Wie Sie sich sicher denken können, sind nicht nur Hotelunterkünfte, Ferienwohnungen und Pensionen, sondern auch Wohnmobilstellplätze auf Usedom sehr gefragt. Deshalb ist es sehr empfehlenswert, einen Wohnmobilstellplatz bereits Monate im Voraus zu buchen.
  • Sehr idyllisch gelegene Stellplätze befinden sich beispielsweise in Trassenheide, Stubbenfelde, Zinnowitz, Zempin, Ahlbeck, Koserow und Karlshagen. Meist sind es nur wenige Minuten vom Wohnmobilstellplatz bis direkt an den feinkörnigen Strand. Morgens aufstehen, bei schönem Wetter direkt an den Strand gehen und hier das Frühstück verzehren - was will man mehr? Weitere Informationen über die einzelnen Stellplätze auf der Insel Usedom finden Sie auf der Webseite camping.mee(h)-usedom

Die Insel Usedom wartet mit vielfältigen Attraktionen auf

  • Wenn Sie Ihr Fahrzeug auf dem Wohnmobilstellplatz abgestellt und dessen nähere Umgebung schon etwas erkundet haben, können Sie auch Ausflüge in die Nachbarorte unternehmen. Und das, ohne Ihr eigenes Fahrzeug benutzen zu müssen.Die Usedomer Bäderbahn (UBB) bringt Sie schnell und preisgünstig in jedes Ostseebad der Insel, aber auch auf das Festland nach Stralsund, Greifswald, Wolgast oder Barth. 
  • Auf der Insel Usedom können Sie beispielsweise dem Historisch-Technischen Museum in Peenemünde, den drei Kaiserbädern Bansin, Ahlbeck und Heringsdorf mit ihrer historischen Bäderarchitektur, der historischen Seebrücke in Ahlbeck, aber auch der Schmetterlingsfarm in Trassenheide einen Besuch abstatten. Auch eine Fahrt ins polnische Swinemünde, der größten Stadt der Insel, ist mit der UBB möglich. Einem ausgiebigen und kostengünstigen Einkaufsbummel steht also nichts im Wege. Und das, ohne im tagtäglichen Verkehrsstau zu stecken.
  • In den Sommerferien gastiert in der Regel auch ein Zirkus auf der Insel, sodass Sie auch an Schlechtwettertagen etwas gemeinsam mit Ihren Kindern erleben können.Natürlich gibt es auch an diesen Tagen in jedem Ostseebad eine Menge für Kinder zu erleben. Und abends geht es dann zurück zu Ihrem Wohnmobilstellplatz.
Teilen: