Alle Kategorien
Suche

Auf Facebook Freunde vorschlagen - so geht's

Es gibt mittlerweile dutzende Facebook-Anwendungen, die mehr oder weniger sinnvoll sind. Eine davon wird in der folgenden Anleitung genauer beschrieben, und zwar, wie man Freunde vorschlagen kann.

Facebook-Funktionen richtig nutzen können
Facebook-Funktionen richtig nutzen können

Neu bei Facebook - wie geht man vor?

  • Wer heutzutage noch nicht in Facebook angemeldet ist bzw. sich gerade erst angemeldet hat, muss sich zuerst einmal mit dieser Internetplattform zurechtfinden. Dies ist jedoch nicht sehr schwierig, nach einigen Stunden auf der Webseite kennt man sich schon sehr gut aus.
  • Hierbei geht es vor allem darum, seine Freunde zu finden. Gerade deshalb gibt es für diejenigen, die schon länger bei Facebook sind, den Button "Freunde vorschlagen", um den Neuankömmlingen das virtuelle Leben zu erleichtern. Wo dieser Button zu finden ist und wie man ihn benutzt, wird in der folgenden Anleitung genauer erklärt.

Wie kann man Freunde vorschlagen?

Zuerst müssen Sie sich über Ihren Account in Facebook einloggen. Nun sollten Sie sich darüber Gedanken machen, welche Freunde Sie wem vorschlagen wollen.

  1. Haben Sie diese Überlegungen abgeschlossen, können Sie loslegen. Hierbei muss allerdings gegeben sein, dass Sie mit beiden Personen bereits befreundet sind, andernfalls ist diese Option nicht möglich.
  2. Nun müssen Sie bei Ihrem Freund auf die Profilseite gehen, dort sehen Sie ganz oben vier Reiter - und zwar, ob Sie bereits Freunde sind, ob Sie die Nachrichten bereits abboniert haben und die Möglichkeit "Nachricht senden". Neben dem letztgenannten Punkt ist eine kleine Blume; wenn Sie auf diese klicken, bekommen Sie mehrere Möglichkeiten vorgegeben, unter anderem "Freunde vorschlagen".
  3. Wählen Sie diesen Menüpunkt aus, öffnet sich ein Fenster, das Ihnen alle Freunde anzeigt, die Sie auswählen können. Haben Sie diese ausgewählt, bekommen beide Personen einen Vorschlag auf Freundschaft.
  4. Diese können nun wählen, ob sie dem anderen Menschen eine Freundschaftsanfrage schicken oder nicht, das können Sie nun nicht mehr beeinflussen.
Teilen: