Alle Kategorien
Suche

Auf dem Verkehrsübungsplatz in Koblenz die Fahrkompetenz verbessern

Bundesweit gibt es ca. 30 Anbieter, bei denen man auf einem Verkehrsübungsplatz trainieren kann. Der ADAC ist mit über 60 Plätzen am besten organisiert, einer davon ist in Koblenz.

Schilder lernen auf dem Verkehrsübungsplatz
Schilder lernen auf dem Verkehrsübungsplatz

Was Sie benötigen:

  • verkehrssicheres, versichertes Auto
  • einen gültigen Führerschein
  • evtl. Erwachsenen mit gültigem Führerschein

In Koblenz kann auf dem Verkehrsübungsplatz trainiert werden

Auf dem Verkehrsübungsplatz in Koblenz können Führerscheinneulinge und auch jeder andere Verkehrsteilnehmer unter realitätsnahen Straßenbedingungen ihr fahrerisches Können auffrischen und ihre Fahrkompetenz verbessern.

  • In Koblenz und weiteren 60 deutschen Städten hat der ADAC ein Gelände als Verkehrsübungsplatz zur Verfügung gestellt, und bietet hier auch Kurse an.
  • Hier können Vollbremsungen auf unterschiedlichen Fahrbahnbelägen und aus unterschiedlichen Geschwindigkeiten geübt werden. Diese Übungen erhöhen das Gefühl für das Fahrzeug und das eigene Können. Das Gleiche gilt für das Training von Slalom,- und Kurvenfahrten, Ausweichmanövern, die Simulation eines ausbrechenden Hecks oder das Rückwärtsfahren um Hindernisse. Im Straßenverkehr kann das Beherrschen dieser Fahrmanöver möglicherweise einmal schlimme Unfälle verhindern.
  • Nicht auf dem Verkehrsübungsplatz in Koblenz, aber z. B. in Olpe und in Frankfurt / Main stehen Verkehrsübungsplätze auch Personen zur Verfügung, die noch keinen Führerschein besitzen. Sie müssen mindestens 17 Jahre alt sein, und einen erwachsenen Beifahrer haben, der einen gültigen Führerschein besitzt. Außerdem muss das Übungsauto verkehrssicher und zugelassen sein.
  • Auf diesen Übungsplätzen kann  z. B. das Anfahren ohne den Motor abzuwürgen, das Anfahren am Berg, das rückwärts Einparken etc. ohne Zeitdruck geübt werden. Da eine Stunde auf einem Verkehrsübungsplatz kostengünstiger ist als eine Fahrstunde, lohnt sich das Üben auch in finanzieller Hinsicht.
  • Vorfahrtsregeln, die erforderlichen Abstände zu Kreuzungen oder Bahnübergängen, das sichere Beherrschen der rechts vor Links Regelung usw. sind Dinge, die sehr wahrscheinlich sowohl in der theoretischen als auch in der praktischen Führerscheinprüfung abverlangt werden. Auf einem Verkehrsübungsplatz können Sie sich darauf vorbereiten.
    Teilen: