Alle Kategorien
Suche

AudialsOne beim Mac nutzen - so geht's

All Ihre Freunde nutzen mittlerweile AudialsOne auf ihrem PC. Nun wollen auch Sie die Software testen, doch anders als Ihre Bekannten haben Sie nicht Windows in Betrieb, sondern nutzen ein Mac. Kann die Installation auf dem Mac also überhaupt funktionieren und wie gehen Sie vor?

Lässt sich auf Ihrem Mac AudialsOne installieren?
Lässt sich auf Ihrem Mac AudialsOne installieren? © David_v._Behr / Pixelio

Was AudialsOne kann

  • AudialsOne bietet Ihnen vor allem drei unterschiedliche Funktionen an: Sie können legal Webradiosendungen aufnehmen, Audio- und Videodateien im Internet suchen und jene in Klangfiles konvertieren. 
  • Sie haben mit der Software Zugriff auf mehr als 50.000 Radiosender im Internet und können Streams von beispielsweise YouTube oder Clipfish unter legalen Voraussetzungen auszeichnen und in andere Formate umwandeln.
  • Dass die Bedienung des Programms und die Verwaltung der heruntergeladenen Dateien dazu auch noch kinderleicht ist, trägt dazu bei, dass AudialsOne für viele kaum mehr vom hauseigenen PC wegzudenken ist. 

Wie sich das Programm auf dem Mac nutzen lässt

  • Sie müssen wissen, dass die Nutzung von AudialsOne auf dem Mac schwieriger ist, als Sie vielleicht erwarten. Es gibt von Audials keine Mac-Version und die Installation des Windows-Programms auf dem Mac kann das Macbook schließlich überfordern. 
  • Um das Programm trotzdem auf Ihrem Mac zu nutzen, gibt es mittlerweile aber eine von den Entwicklern persönlich getestete Möglichkeit. Sie müssen sich zunächst die Software Parallels herunterladen und installieren. Diese bringt alle möglichen Windows-Programme auf Ihrem Mac zum Laufen.
  • Sie brauchen zudem einen Windows Lizenzschlüssel. Über Parallels installieren Sie nämlich ein virtuelles Windows auf Ihr Macbook, über welches schließlich die AudialOne Software laufen kann. 
  • Haben Sie das kostenpflichtige Parallels also installiert, so gehen Sie nahtlos zum Download von AudialsOne über. Die Software sollte sich auf Ihrem Mac nun genauso installieren und schließlich nutzen lassen, wie unter Windows. Einzige Voraussetzung zum Laufen ist ein funktionierender Internetanschluss.

Teilen: