Alle Kategorien
Suche

Auberginen braten - so geht's mit wenig Fett

Auberginen braten - so geht's mit wenig Fett1:10
Video von Bianca Koring1:10

Auberginen gehören wie Kartoffeln, Tomaten und Paprika zu den Nachtschattengewächsen. Sie werden besonders in der orientalischen, türkischen und mediterranen Küche verwendet, deren Rezepte auch in Deutschland immer beliebter werden. Mit dieser Anleitung können Sie Auberginen mit wenig Fett braten.

Was Sie benötigen:

  • Auberginen
  • Salz
  • Olivenöl
  • Pfanne

Vorbereitungen für das Garen von Auberginen

Um Auberginen mit wenig Fett zu braten, sollten Sie beim Einkauf auf die Frische des Gemüses achten. Sie erkennen dies an eine glatte, unbeschädigte Schale, die beim Eindrücken mit Ihrem Daumen nachgeben muss. Auch der Strunk sollte grün und nicht verwelkt aussehen.

  • Sie können Auberginen während der Hochsaison von März bis November besonders günstig einkaufen.
  • Wenn Sie die Auberginen nicht sofort zubereiten, lagern Sie sie nicht im Kühlschrank, sondern an einen anderen kühlen Ort. So kann das Gemüse weiterreifen und Sie verhindern eine Verfärbung der Schale.
  • Auberginen, die Sie mit wenig Fett braten wollen, werden in unterschiedlichen Größen angeboten, was jedoch keinen Einfluss auf den Geschmack hat. Suchen Sie daher die passenden Auberginen für die verschiedenen Zubereitungsarten aus.
  • Nutzen Sie zum Braten der Auberginen Olivenöl. Das verleiht dem Gemüse zusätzlich einen mediterranen Geschmack.

Nachtschattengewächs mit wenig Fett braten

  1. Um die Auberginen mit wenig Fett zu braten, waschen Sie die Früchte gründlich mit kaltem Wasser ab.
  2. Entfernen Sie den Struck und beginnen Sie an dieser Seite, das Gemüse in fingerdicke Scheiben zu schneiden.
  3. Überstreuen Sie die Scheiben mit Salz und lassen Sie das Gemüse einige Zeit ruhen. Obwohl viele Köche der Meinung sind, dass durch das Salz keine Bitterstoffe entfernt werden, erhalten die Auberginen durch die Salzung einen besseren Geschmack und Sie müssen nicht mehr nachwürzen.
  4. Gießen Sie Olivenöl in eine Pfanne und erhitzen Sie es.
  5. Braten Sie die Auberginen von beiden Seiten goldbraun an. Legen Sie die Scheiben nach dem Braten nebeneinander auf Küchenkrepp, damit das Öl entzogen wird.
  6. Genießen Sie die Auberginen mit wenig Fett mit Knoblauchsauce oder als Beilage zu Fleisch.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos