Alle Kategorien
Suche

ATI Radeon 9800 Pro - Treiber aktualisieren und installieren

Sollten Sie das Problem haben, dass verschiedene Videos, Filme oder andere Videodateien nicht mehr abgespielt werden können, kann das eventuell daran liegen, dass Ihre Grafikkarte nicht mehr richtig funktioniert. Wenn Sie die ATI Radeon 9800 Pro als Grafikkarte nutzen, sollten Sie zur Behebung des Problems die Treiber aktualisieren bzw. installieren, damit die Grafikkarte wieder richtig funktioniert.

So funktioniert die Grafikkarte wieder.
So funktioniert die Grafikkarte wieder.

Treiber für Radeon ATI herunterladen

Sollten Sie festgestellt haben, dass Sie Probleme mit Ihrer Radeon ATI 9800 Pro haben, sollten Sie die Treiber aktualisieren bzw. neu installieren, damit wieder alles richtig funktioniert.

  1. Gehen Sie dazu einfach auf die Homepage von AMD und öffnen Sie die Rubrik "Support", wo Sie die entsprechenden Downloads für Ihre Grafikkarte finden können.
  2. Hier müssen Sie nun die verschiedenen Angaben auswählen, die auf Ihre Grafikkarte zutreffen. Hierbei sollten Sie zunächst "Desktop Grafiklösungen", danach "Radeon 9xxx serie" und anschließend "Radeon 9800 serie" anklicken.
  3. Danach müssen Sie noch Ihr installiertes Betriebssystem aussuchen, das auf Ihrem PC installiert ist, sodass Ihnen auch die richtigen Treiber angezeig werden.
  4. Zum Schluss scrollen Sie auf der folgenden Seite nach unten, wählen Ihre favorisierte Sprache aus und klicken auf den Button "Download", sodass der richtige Treiber auf Ihrem Rechner gespeichert werden kann.

Installieren der Software für die 9800 Pro

  1. Ist der Download der Treiber für die ATI Radeon 9800 Pro nun abgeschlossen, ist es an der Zeit, die Software korrekt zu installieren, sodass die Treiber aktualisiert bzw. neu installiert werden, falls Sie nicht mehr auf dem Rechner vorhanden sind.
  2. Öffnen Sie dazu einfach den Ordner, in dem die heruntergeladene Datei gespeichert wurde und öffnen Sie diese per Doppelklick, sodass sich der Installationsassistent öffnet.
  3. Hier müssen Sie nur noch Ihre persönlichen Einstellungen treffen bzw. die voreingestellten Einstellungen übernehmen, sodass die Treiber nach Ihren Wünschen installiert werden können.
  4. Nach der Installation bedarf es einem Neustart des PCs, der zur Übernahme der Änderungen erforderlich ist, damit Ihr PC bzw. die Grafikkarte wieder funktioniert und Sie sich wie gewohnt Filme oder Videos ansehen können.
Teilen: