Alle Kategorien
Suche

Asus Virtual Camera - so stellen Sie Effekte ein

Die Software "Asus Virtual Camera" kann dazu genutzt werden, um spezielle Effekte, etwa bei Videokonferenzen, zu aktivieren. Welche Besonderheiten sind möglich und wie stellen Sie diese ein?

Ärger mit der Kamera?
Ärger mit der Kamera? © Benjamin_Thorn / Pixelio

Was Sie benötigen:

  • Software "Asus Virtual Camera"
  • Software "Asus Life Frame"

Mit der Software "Asus Virtual Camera" können mehrere Anwendungen gleichzeitig auf die eingebaute Webcam zugreifen. So können Sie etwa zwei Chatprogramme, die eine Videochatfunktion beinhalten, parallel nutzen. Insgesamt können bis zu vier Applikationen die Kamera parallel verwenden.

Asus Virtual Camera installieren

  • Das Programm wird kostenfrei von Asus zur Verfügung gestellt und kann online einfach heruntergeladen werden. Installieren Sie  Virtual Camera dann auf Ihrem Rechner.
  • Um nun die Softare korrekt nutzen zu können, ist ein weiteres Programm - Asus Life Frame - nötig. 
  • Erst wenn beide Applikationen installiert sind, können Sie die Kameraoptionen richtig einsetzen. Ansonsten kann es passieren, dass die Virtual Camera sich nicht öffnen oder konfigurieren lässt.

Einstellungen bei der Virtual Camera ändern

  • Wenn Sie "Asus Virtual Camera" starten, ist häufig die Videoübertragung voreingestellt. Auf der linken Seite finden Sie ein Menü, in dem Sie auf ein Kamera-Symbol klicken können. Hierdurch nimmt Ihre Webcam nicht mehr kontinuierlich auf, sondern kann Fotos erstellen, wenn Sie die "Play"-Taste drücken.
  • Sollte sich die Kamera nicht aktivieren lassen, dann müssen Sie über Asus Life Frame gehen. Suchen Sie diese Software in Ihrer Programmliste und öffnen Sie diese. In den dortigen Einstellungen können Sie die standardmäßig zu nutzende Treibersoftware für die Kamera auswählen. Hier sollte "Asus Virtual Camera" aktiviert sein.
  • Wenn Sie nun ein Programm nutzen, welches auf die Virtual Camera zugreifen soll, dann müssen Sie diese auch in den Anwendungseinstellungen der jeweiligen Applikation aktivieren. Sollen mehrere Anwendungen die Kamera gleichzeitig nutzen, dann muss bei allen Programmen die Asus Camera eingestellt werden.
  • Die Effekte des Programms können Sie dann in der Software wählen, die Sie etwa zum Videochat verwenden (z. B. Skype). Hier gelangen Sie über "Aktionen" zu den "Optionen" und zu den "Videoeinstellungen". Dort finden Sie den Punkt "Webcam-Einstellungen", wobei sich ein Menüfenster öffnet, in dem Sie etwa die Auflösung des Bildes, Helligkeiten und Kontraste oder andere Effekte verändern.
Teilen: