Alle Kategorien
Suche

Asus EAH5770: Treiber - Hinweise

Damit Ihre Grafikkarte EAH5770 von Asus bestmöglich funktioniert, sollten Sie stets darauf achten, die aktuelle Treiberversion auf Ihrem Computer zu haben. Der Treiber ist zwingend für die reibungslose Kommunikation zwischen Ihren Betriebssystem und Ihrem jeweiligen Gerät notwendig.

Mit dem aktuellen Treiber die optimale Leistungsfähigkeit erhalten
Mit dem aktuellen Treiber die optimale Leistungsfähigkeit erhalten

Downloads für den Asus EAH5770 finden

Asus bietet wie die meisten anderen Technikhersteller auf der eigenen Website einen Download-Bereich an, in welchem die verschiedene Programme für die meisten Geräte finden.

  • Um in diesem Bereich die möglichen Downloads für Ihre EAH5770-Grafikkarte zu erhalten, haben Sie grundsätzlich zwei Möglichkeiten. 
  • Zum einen könnten Sie links oben im Suchformular die Bezeichnung Ihrer Grafikkarte eingeben und auf den Button "Search Info" klicken. Im Hauptbereich erscheint dann der Link "EAH5770 Series", den Sie wiederum anklicken müssen. Anschließend werden Sie nach Ihrem Betriebssystem gefragt, wobei Sie auch die richtige Bit-Variante angeben müssen. Mit einem Klick auf "Suche" erhalten Sie dann die verfügbaren Downloads. 
  • Zum anderen finden Sie etwa in der Mitte den Bereich "Allgemeiner Download". Dort können Sie mit drei Suchkriterien Ihr jeweiliges Gerät aufrufen. Legen Sie dafür zunächst bei "Produkt auswählen" den Eintrag "Grafikkarte", dann bei "Serie auswählen" die Option "ATI SERIES" und zum Schluss bei "Modell auswählen" Ihre "EAH5770" fest. Mit dem Button "Suchen" kommen Sie dann wieder zur Angabe Ihres Betriebssystems und danach zu den Downloads.

Richtigen Treiber auswählen und installieren

Abhängig davon, welches Betriebssystem Sie ausgewählt haben, stehen Ihnen unterschiedlich viele Treiberversionen zum Download bereit. 

  • Grundsätzlich finden Sie die benötigten Treiber in der Kategorie "VGA", wobei die dahinterstehende Zahl den verfügbaren Treibern entspricht. 
  • Sobald Sie auf diese bzw. den links daneben befindlichen Button klicken, wird die Kategorie aufgeklappt und es werden Ihnen die einzelnen Treiberversionen mit den jeweiligen Beschreibungen angezeigt.
  • Normalerweise sollte die aktuelle Version als erster Eintrag ganz oben in der Liste erscheinen Kontrollieren Sie aber trotzdem das Veröffentlichungsdatum, welches Sie rechts unterhalb der jeweiligen Beschreibung finden. 
  • Um den Treiber herunterzuladen, nutzen Sie am besten die Links "Global (DLM)" oder Global". Sie müssen dabei einen Sicherheitscode eingeben, welcher Ihnen auf einem kleinen Bild angezeigt wird. 
  • Mit dem Button "Abschicken" startet dann der Download des Treibers, der sich in einer ZIP-Datei befindet. Diese müssen Sie dann nur noch mit einem Rechtsklick entpacken bzw. extrahieren und die darin enthaltene EXE-Datei starten. Der Installationsassistent übernimmt dann die notwendigen Schritte, sodass Sie in den meisten Fällen nur noch Ihren Computer neu starten brauchen. 
  • Wundern Sie sich nicht, falls Ihr Monitor kurzzeitig kein Bild mehr anzeigen sollte. Dieser Zustand liegt an der Aktualisierung des Treibers und verschwindet wieder innerhalb von wenigen Sekunden.  
Teilen: