Alle Kategorien
Suche

Assistentin der Geschäftsführung werden - so gelingt's

Assistentin der Geschäftsführung ist kein leichter Job. In stressigen Zeiten müssen Sie einen kühlen Kopf bewahren und stets souverän bleiben. Denn als Assistentin des Geschäftsführers sind Sie manchmal das Mädchen für alles.

Assistentin der Geschäfstführung werden - nicht immer ein ruhiger Job!
Assistentin der Geschäfstführung werden - nicht immer ein ruhiger Job!

Assistentin der Geschäftsführung ist bei Frauen ein begehrter Job. Doch viele stellen es sich einfacher vor, als es tatsächlich ist. In jedem Fall wird von Ihnen viel Motivation und Engagement erwartet.

Assistentin der Geschäftsführung - so bekommen Sie den Job

  • Assistentin ist die modernere und zeitgemäßere Bezeichnung für den Beruf einer Sekretärin. Doch ganz richtig ist das auch nicht, denn als Assistentin der Geschäftsführung werden Ihnen viele Aufgaben anvertraut, die weit über Sekretariatsarbeit hinaus geht.
  • Assistenzjobs sind nach wie vor in Frauenhand. Es gibt nur sehr wenige, vereinzelte Assistenten und wenn dann eher im Bereich der Wirtschaft.
  • Um Assistentin der Geschäftsführung zu werden, müssen Sie ganz was auf dem Kasten haben. Inzwischen gilt ein Studium fast schon als Voraussetzung, Ausnahmen bestätigen natürlich wie immer die Regel. Viele Assistentinnenstellen sind aber so ausgeschrieben, dass ein Hochschulstudium oder eine kaufmännische Ausbildung vorausgesetzt wird.
  • Was Sie also studiert haben, ist nicht unbedingt entscheidend. Allerdings hängt das davon ab, in welchem Bereich Sie sich als Assistentin der Geschäftsführung bewerben wollen. Betriebswirtschaftliche Unternehmen und Versicherungen setzen manchmal ein wirtschaftliches Studium voraus. Im Öffentlichen Dienst, der Werbebranche oder im Gesundheitswesen sieht man das lockerer.
  • Ein Einstieg als Assistentin der Geschäftsführung ganz ohne Vorerfahrung könnte schwierig werden. Meistens werden einige Jahre Berufserfahrung als Assistentin vorausgesetzt.
  • Außerdem sollten Sie wirklich fit am Computer sein und mindestens eine Fremdsprache sprechen, am besten Englisch.
  • Grundsätzlich müssen Sie für diesen Job sehr belastbar sein und über ein souveränes Auftreten verfügen. Es wird häufig Situationen geben, in denen Sie einen kühlen Kopf bewahren und schnell umdenken müssen. Außerdem sollten Sie eine natürliche, freundliche Art besitzen, schließlich sind Sie der Vermittlungspunkt zwischen dem Geschäftsführer und den Kunden.
Teilen: