Alle Kategorien
Suche

Assassin's Creed Brotherhood ruckelt auf PC - was tun?

Falls auf Ihrem PC das Spiel Assassin's Creed Brotherhood ruckelt, gibt es dafür einige Erklärungen und Lösungen für das Problem. Dieser Artikel soll Ihnen dabei helfen.

Wenn Assassin's Creed Brotherhood auf Ihrem PC ruckelt
Wenn Assassin's Creed Brotherhood auf Ihrem PC ruckelt © Andreas_Morlok / Pixelio

Assassin's Creed Brotherhood ist ein recht beliebtes und viel gespieltes Spiel weltweit. Das liegt auch daran, dass die Grafik des Spiels sehr schön und detailreich gestaltet ist, wodurch die Anforderungen des Spiels an den PC allerdings auch entsprechend hoch sind. Fall also auf Ihrem PC Assassin's Creed Brotherhood ruckelt, sollten Sie zunächst Ruhe bewahren und versuchen, wie folgt vorzugehen.

Was Sie tun sollten, wenn Assassin's Creed Brotherhood ruckelt

  1. Zunächst einmal gilt es, zu überprüfen, ob die Hardware Ihres PCs den Anforderungen des Spiels überhaupt gerecht wird, um herauszufinden, warum das Spiel ruckelt. Dazu gehen Sie im Menü des Spiels auf "Einstellungen" und anschließend auf "Grafikeinstellungen". Stellen Sie dort die Auflösung des Spiels niedriger und minimieren Sie das sogenannte "Antialiasing", welches für die Kantenglättung zuständig ist.
  2. Dadurch wird zwar die Grafik des Spiels ein wenig schwammiger, wenn Sie Glück haben, läuft nun Assassin's Creed Brotherhood aber flüssig. Testen Sie dies, indem Sie erneut ins Spiel gehen.
  3. Hilft auch das nicht, versuchen Sie, die Grafik auf niedrigste Leistung zu stellen oder das Spiel neu zu installieren. Manchmal sind es kleine Fehler, die sich während der Installation eingeschlichen haben, die das Spiel zum Ruckeln bringen.

Falls der PC noch immer keine Leistung zeigt

  • Haben Sie oben genannte Tipps ausprobiert und sehen immer noch keine Verbesserung, gilt es, neue Hardware zu kaufen oder sich gar einen neuen PC zuzulegen.
  • Neben einer neuen Grafikkarte werden Sie vermutlich auch den Arbeitsspeicher erhöhen müssen. Reicht dieser für Assassin's Creed Brotherhood nicht aus, benötigen Sie mit Sicherheit auch ein neues Mainboard, damit der CPU mit dem Mainboard kompatibel ist. Lassen Sie sich am besten im Elektronikhandel genau beraten, denn oftmals kommen Sie mit einem neuen PC günstiger davon als mit einer Aufrüstung der Hardware.
Teilen: