Alle Kategorien
Suche

ASDF-Movie selber machen - so geht's

ASDF-Movie selber machen - so geht´s2:04
Video von Bruno Franke2:04

Ein ASDF-Movie selber machen ist für einen Trickfilm relativ leicht, aber täuschen Sie sich nicht, ein wenig Mühe sollten Sie sich mit der Animation der Strichmännchen schon geben, vorausgesetzt Sie möchten den Film auch anderen zeigen.

So machen Sie ein ASDF-Movie selber

Benutzen Sie zur Erstellung eines ASDF-Movies ein Grafikprogramm wie "Illustrator" und/oder das Autorenprogramm "Flash". Wichtig ist, dass Sie mit der Software Vektorzeichnungen erstellen können. Sie könnten ein ASDF-Movie theoretisch auch pixeln, dies wäre aber viel zu aufwendig.

    1. Zeichnen Sie, bevor Sie sich an den Rechner setzen, ein Storyboard. Zeichnen Sie mit einfachen Strichmännchen pro Szene 2-3 Bilder auf, die deutlich die Handlung zeigen.
    2. Öffnen Sie "Illustrator" und gestalten Sie Ihre Charaktere, denn zunächst müssen Sie die Darsteller Ihres ASDF-Movies selber machen, indem Sie sie aus Linien, Kreisen und Quadraten selbst bauen. "Illustrator" bietet zu diesem Zweck zahlreiche komfortable Bearbeitungsmöglichkeiten. Sie können schnell die Liniendicke Ihrer Strichzeichnungen verändern und mit dem Zeichenstift-Werkzeug Freiformen erstellen.
    3. Alle Vektorzeichnungen können Sie auch nach dem Erstellen einfach verändern. Die Bézierkurven können Sie durch Ziehen an kleinen Anfassern und Stiftwerkzeuge manipulieren und erweitern.
    4. Formkombinationen und Stanzen aus verschiedenen Zeichnungen können Sie mithilfe des Pathfinder-Werkzeugs erstellen.
    5. "Illustrator" arbeitet mit Ebenen. Beginnen Sie mit einer Figur auf einer Ebene und bringen Sie diese in die gewünschte Form. Duplizieren Sie die Ebene anschließend. Sperren Sie die erste Ebene um die erste Figur nicht versehentlich zu verändern. Verändern Sie die kopierte Figur auf der neuen Ebene wie gewünscht.
    6. Gehen Sie zwischen allen Bewegungspunkten, den sogenannten Keys, wie beschrieben vor und speichern Sie jedes einzelne Bild. Beachten Sie, dass Sie dazu jede Ebene ein- und ausblenden können.
    7. Fügen Sie in "Flash", "Premiere" oder einem anderen Programm mit Zeitleiste die Bilder zum kompletten ASDF-Movie zusammen. Aufnahmen für die Tonspur können Sie selber machen und zusammen mit Musik und Soundeffekten ebenfalls einbinden.

    Verwandte Artikel

    Redaktionstipp: Hilfreiche Videos