Alle Kategorien
Suche

Arzthelferin: Weiterbildung angehen - verschiedene Möglichkeiten

Es gibt eine große Auswahl an Fortbildungen und Weiterbildungen für den Beruf Arzthelferin. Hier finden Sie einige Weiterbildungen, die Ihnen helfen können, auf dem neusten Stand zu bleiben oder Ihre Kenntnisse wieder aufzufrischen.

Weiterbildungen für Arzthelfer und Arzthelferin
Weiterbildungen für Arzthelfer und Arzthelferin

Es gibt viele Weiterbildungen und Fortbildungen für Arzthelferinnen, Arzthelfer oder MFAs. Manche Fortbildungen dauern nur einen Tag, andere nur ein paar Stunden und wieder andere ein Jahr oder länger. Sie sollten entscheiden, was für Sie die beste Variante darstellt.

Erfolg im Beruf Arzthelferin durch Weiterbildung

  • Für Arzthelferinnen und MFAs die nicht so viel Zeit haben, eine Weiterbildung zu besuchen, gibt es trotzdem genug Möglichkeiten, ihre Kenntnisse aufzufrischen und Neues zu erfahren. Sie können an Nachmittagsfortbildungen teilnehmen, die meistens nur ein paar Stunden dauern. Beim Verband für Medizinische Fachberufe, der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege und anderen medizinischen Firmen können Sie sich über solche Fortbildungen informieren.
  • Sie als Arzthelferin können an einigen Schulen auch Ihren Fachwirt für ambulante medizinische Versorgung, früher Facharzthelferin, machen. Sie werden in verschiedenen anspruchsvollen und spezialisierten Bereichen in der Medizin, wie z. B. Patientenbetreuung, Koordination, Praxisführung und Teamführung ausgebildet. Die Weiterbildung dauert ca. ein Jahr und umfasst mindesten 424 Stunden. Sie müssen an acht Pflichtteilen und einem Wahlteil mit 120 Stunden teilnehmen sowie eine Prüfung ablegen. Wenn Sie eine Führungsposition anstreben, ist diese Weiterbildung sehr hilfreich.
  • Weitere Fortbildungen, z. B. zur Impfassistentin, Praxismanagerin, Wundenmanagerin, Diabetesassistentin und Ernährungsberaterin werden bei vielen verschiedenen Firmen angeboten. Sie nehmen nicht so viel Zeit in Anspruch, können Ihnen aber trotzdem dabei helfen, in der Praxis aufzusteigen und Ihr Können unter Beweis zustellen.

Haben Sie keine Angst, es ist nie zu spät eine Weiterbildung oder eine Fortbildung zu machen, um Ihre Kenntnisse aufzufrischen oder etwas Neues zu lernen.

Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.