Alle Kategorien
Suche

Arme richtig trainieren - so vermeiden Sie schlappe Haut am Oberarm

Winkfleisch ist nicht sehr beliebt. Besonders Frauen schätzen es oft nicht, wenn ihre Oberarme schlaff in der Gegend wackeln, sobald sie den Arm erheben. Die gute Nachricht ist: Es gibt Abhilfe. Ohne allzu großen Aufwand können Sie Ihre Oberarme mit Übungen wieder in Form bringen.

Liegestütze trainieren die Oberarme.
Liegestütze trainieren die Oberarme.

Was Sie benötigen:

  • ein bisschen Geduld
  • beständiges Üben der Oberarmmuskulatur

Wenn Ihnen die Haut an Ihren Oberarmen zu sehr hängt, können Sie natürlich zum Schönheitschirurgen gehen, der diese entfernt. Das Problem wäre damit zumindest optisch gelöst. Mit einem konsequenten Training der Arme kommen Sie allerdings bei weniger Nebenwirkungen zu einem deutlich schöneren und auch gesünderen Ergebnis, nämlich Oberarmen, die Sie auf jeden Fall immer vorzeigen können.

Arme kann man sinnvoll trainieren

Bei konsequentem Training der Oberarmmuskulatur nimmt diese an Umfang und Kraft deutlich zu. Der neu gewonnene Umfang füllt die Haut am Oberarm aus, entsprechend wackelt da in Zukunft nichts mehr, zumindest nicht schlapp.

  • Für ein wirklich gutes Ergebnis sollte Ihnen klar sein, dass Sie beständig üben müssen. Jede Muskulatur verkümmert sofort, wenn sie nicht benutzt wird. Sollten Sie im Alltag Ihre Oberarme nicht allzu sehr beanspruchen, müssen Sie also mehr trainieren für ein gutes Ergebnis.
  • Der Bizeps, also der Teil der Oberarmmuskulatur, der bei der Beugung des Armes im Ellbogen sichtbar wird, ist bei den meisten Menschen kein Problem, da wir oft Dinge mit angewinkeltem Arm tragen. Es hat nicht gleich jeder die Ausmaße von Popeye, aber das muss ja auch nicht sein. Mit der Rückseite des Armes und dem Gegenspieler, dem Trizeps, sieht es da schon anders aus. Der wird im Alltag oft nicht übermäßig benutzt und schwächelt.
  • Besehen Sie sich also Ihre Oberarme und entscheiden Sie, ob beide Muskelpartien Kräftigung vertragen können oder ob es hauptsächlich der Trizeps ist. Entsprechend müssen Sie beide Muskeln trainieren oder nur einen.

Übungen gegen Winkfleisch

  • Übungen für den Bizeps sind alle diejenigen, bei denen Sie den Arm im Ellbogen anbeugen, der Effekt wird intensiviert, wenn Sie hierbei ein Gewicht in der Hand halten. Dazu brauchen Sie keine professionellen Hanteln, auch Wasserflaschen mit mehr oder weniger Füllung erfüllen diesen Zweck.
  • Übungen für den Trizeps sind alle diejenigen, bei denen Sie den Arm im Ellbogen strecken, auch hier werden die Übungen effektiver, wenn Sie Gewichte benutzen. Die obige Wasserflasche können Sie also gleich für beide Muskelgruppen nutzen, einmal beugend, einmal streckend.
  • Eine gute Übung, die ohne Geräte auskommt und die Oberarme effektiv trainiert, ist der Liegestütz. Entweder mit aufgestellten Zehen oder, wem das zu schwer ist, mit aufgestellten Knien. Sowohl den Liegestütz als auch die Übungen mit den Wasserflaschen sollten Sie täglich einige Male durchführen. Lieber regelmäßig und wenig als unregelmäßig und viel. Dann wird es auch was mit den straffen Oberarmen.
Teilen: