Alle Kategorien
Suche

Armbänder für Männer selbst machen

Armbänder für Männer selbst machen2:05
Video von Liane Spindler2:05

Neben Halsketten und Ringen gehören Armbänder für Männer zum beliebtesten Männerschmuck. Die meistverwendeten Materialien sind Leder und Edelstahl; stilistisch zeichnen die Armbänder sich meist durch Purismus und gestalterische Schlichtheit aus. Das macht es einfacher, sie selbst zu machen – ein so persönliches wie in vielen Fällen preiswerteres Geschenk, für ungeübte wie für erfahrene Hobbybastler.

Was Sie benötigen:

  • Lederbänder
  • Perlen
  • Verschlüsse

Von puristisch bis zum Surferlook: Armbänder für Männer

  • Vor dem Einkauf der Materialien und dem Basteln der Armbänder für Männer steht die stilistische Entscheidung: Wozu wird das Armband hauptsächlich getragen? Soll es vorhandenen Schmuck ergänzen oder wird es als einziges Schmuckstück getragen? Soll es auffällig oder dezent sein?
  • Zeichnen Sie Ihre Ideen auf und nehmen Sie die Zeichnungen mit in einen gut sortierten Perlen- oder Bastelladen. Dort finden Sie ebenfalls sämtliche nötigen Verschlüsse.

Diverse Varianten an Armbändern

  • Am einfachsten herzustellen sind schlichte Armbänder für Männer aus Leder. Für die schnellste Variante reicht ein dünnes Lederband, wie es sie in verschiedenen Farben und Durchmessern in Bastel- und Perlenläden gibt. Dunkel- oder hellbraun sowie schwarz sind die neutralsten Farben; das Band sollte nicht zu dünn sein, es sei denn, es soll doppelt liegen.
  • Auch Armbänder für Männer können perlenverziert sein. Für einen sommerlichen Surferlook können Sie sich für eine handbemalte oder geblasene bunte Glasperle entscheiden. Schlichter, aber wertiger wird es mit Perlen aus Messing oder Silber, die auch reliefartig gemustert sein können. Vergoldete Perlen sollten mindestens mit 18kt vergoldet sein, um nicht im Laufe der Zeit abzufärben.
  • Fädeln Sie noch im Geschäft die Perle auf das Lederband auf. Sie sollte Spiel haben, das Lederband aber nicht doppelt hindurch passen können. Schneiden Sie einen etwa dreißig Zentimeter langen Strang von dem meist einen Meter langen Band ab, schlingen Sie in der Mitte einen Doppelknoten, fädeln Sie die Perle auf, und fixieren Sie sie mit einem weiteren Knoten. Klassischerweise wird diese Variante eines Freundschaftsarmbandes vom Schenkenden um das Handgelenk des Beschenkten gebunden, statt mit einem Verschluss versehen zu sein.
  • Ebenfalls schöne Armbänder für Männer aus Leder erhalten Sie mit einem geflochtenen Strang. Flechten Sie hierfür einen dicken Zopf, und lassen Sie sich im Perlengeschäft einen entsprechenden silbernen Verschluss geben, in dessen offene Enden er eingeklemmt werden kann.
  • Besonders schön bei dieser Variante ist auch die Kombination aus verschiedenen Ledertönen in einem Zopf. Als Variante bieten sich silberne oder goldene, gebogene Röhrchen in etwa fünf Zentimeter Länge an, durch die der Zopf gezogen werden kann und deren Vorderseite Platz für eine persönliche Gravur bietet.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos