Alle Kategorien
Suche

Arbeitszimmer für Lehrer sinnvoll konzipieren und einrichten

Damit man schneller alle wichtigen Unterlagen findet, sollte ein Arbeitszimmer sinnvoll eingerichtet sein - dies gilt auch für Lehrer. Der folgende Artikel gibt Ratschläge, wie es aussehen könnte.

Mit einer gewissen Ordnung können auch Lehrer besser arbeiten.
Mit einer gewissen Ordnung können auch Lehrer besser arbeiten.

Was Sie benötigen:

  • Schreibtisch und Stuhl
  • Computer
  • Drucker
  • Regale oder Schränke
  • Ordnungssysteme
  • Papierkorb
  • Arbeitswerkzeug wie Rotstifte, Korrekturweiß und ähnliches

Die Einrichtung des Arbeitszimmers

  • Zunächst benötigen Sie als Lehrer für Ihr Arbeitszimmer einen großen Schreibtisch und einen passenden Stuhl.
  • Auf dem Tisch können Sie einen Computer und eventuell einen Drucker platzieren. Letzterer findet aber auch unter dem Tisch oder daneben Platz.
  • Um genügend Abstellfläche zu besitzen, sollten Sie zudem Regale oder Schränke in dem Arbeitszimmer aufstellen.
  • Schaffen Sie sich als zusätzliche Ordnungssysteme stapelbare Kunststoffablagen und Ordner an.
  • Damit alte Notizen und ähnliches nicht in Ihrem Arbeitszimmer herumfliegen, sollten Sie in diesem auch einen großen Papierkorb aufstellen.

Sinnvolle Ordnung für Lehrer

Innerhalb dieser Zimmereinrichtung können Sie sich eine Struktur schaffen, die zweckmäßig für ein Lehrerarbeitszimmer ist.

  • Die einzelnen Ordnungssysteme füllen Sie hierfür mit Unterrichtsmaterial und beschriften diese dann entsprechend ihres Inhalts. Auf diese Weise finden Sie gesuchte Unterlagen schneller wieder.
  • Füllen Sie die Regale oder Schränke mit den Büchern, die Sie für den Schulunterricht benötigen. Diese sollten Sie nach Fachrichtung und Thema sowie eventuell nach Klassenstufe sortieren, um so einen guten Überblick zu schaffen.
  • Neben Unterrichtsmaterialien benötigen Sie zudem weiteres Arbeitswerkzeug wie Rotstifte, Korrekturweiß, einen Taschenrechner und ähnliches. Dieses sollten Sie am besten direkt auf Ihrem Schreibtisch oder in dessen Schubladen aufbewahren, um es so bei Bedarf sofort zur Hand zu haben.
  • Als Lehrer nehmen Sie auch immer wieder Hefte von Schülern zur Korrektur und Benotung mit nach Hause - oft sogar von verschiedenen Klassen gleichzeitig. Daher sollten Sie auf Ihrem Schreibtisch mehrere Kunststoffablagen aufeinanderstapeln, in welche Sie dann die Hefte einordnen können. Ein weiterer Vorteil ist hier, dass auf diese Weise die zu korrigierenden Arbeiten auch nicht in Vergessenheit geraten können, da Sie sie stets vor Augen haben.
Teilen: