Alle Kategorien
Suche

Arbeitsplatten zuschneiden - Profi-Tipps

In jeder Küche benötigen Sie Platz, um die alltäglichen Arbeiten beim Kochen erledigen zu können. Deshalb gehört es auch dazu, dass Sie beim Austausch oder Neueinbau einer solchen die benötigten Arbeitsplatten richtig zuschneiden.

Arbeitsplatten sollten sauber zugeschnitten werden.
Arbeitsplatten sollten sauber zugeschnitten werden.

Was Sie benötigen:

  • Stichsäge
  • Oberfräse
  • Lineal
  • Kreissäge
  • Bohrmaschine

Es gibt zahlreiche Raumformen, in die Küchen eingebaut werden. Deshalb fällt auch die Arbeit, wenn Sie Arbeitsplatten zuschneiden, immer anders aus. Wichtig ist hierbei natürlich, dass gerade das Zusammenfügen dieser Platten immer exakt stattfinden sollte. Hier wird dann schon einiges an handwerklichem Geschick abverlangt. Nachfolgend soll Ihnen aufgezeigt werden, mit welchen Mitteln es möglich ist, sich diese Arbeit sehr zu erleichtern und somit ein optimales Ergebnis zu erzielen.

Das richtige Werkzeug, um die Arbeitsplatten zu bearbeiten

  • Da exakte Schnitte bei den Arbeitsplatten zwingend erforderlich sind, um diese später auch perfekt zusammenfügen zu können, sollten Sie natürlich auch das benötigte Werkzeug zur Hand haben.
  • Wenn Sie eine Kreissäge benutzen, sollte diese eine Winkelführung besitzen, denn sonst könnte das genaue Zuschneiden zur Tortour werden.
  • Eine Stichsäge sollte Sie immer mit einem neuen, sehr gut arbeitenden Sägeblatt ausstatten.
  • Für das gerade Zusammenfügen von Arbeitsplatten benötigen Sie eine gute Oberfräse und eine Spezialschablone. Allerdings ist dies eine rechte teure Anschaffung, die sich nur für gelegentliche Arbeiten nicht bezahlt macht.

Beim Zuschneiden sollten Sie dies beachten

  • Wenn Sie also ohne eine solche Oberfräse arbeiten, sollten Sie Ihre Arbeitsplatten immer auf Gehrung zuschneiden. Sie können hier dann auch unterschiedliche Winkel erzeugen.
  • Um die Öffnung Ihrer Spüle auszuschneiden, sollten Sie die Größe ausmessen und auf Ihrer Platte anzeichnen. 
  • Bohren Sie dann an jeder Ecke im Innenbereich der Fläche ein Loch in der Größe durch die Platte, sodass Sie mit dem Sägeblatt der Stichsäge durchkommen. So können Sie die Fläche mühelos ausschneiden. 
  • Für diese Arbeit sollten Sie die Platte auf zwei Holzböcke legen, um leichter arbeiten zu können.
Teilen: