Alle Kategorien
Suche

Arbeiten im elterlichen Betrieb - was Sie dabei beachten sollten

Es ist immer toll, wenn Sie als Sohn oder Tochter die Möglichkeit haben, im elterlichen Betrieb zu arbeiten und diesen später auch zu übernehmen.

Geben Sie im elterlichen Betrieb Ihr Bestes.
Geben Sie im elterlichen Betrieb Ihr Bestes.

Wenn Sie im elterlichen Betrieb anfangen zu arbeiten, ersparen Sie sich den Bewerbungsstress, den alle anderen in Ihrer Umgebung nicht entkommen können. Um die Zusammenarbeit mit den Eltern im Betrieb reibungslos zu gestalten, sollten Sie Folgendes beachten:

  1. Vorab bevor Sie im elterlichen Betrieb anfangen, sollten Sie klären, ob Ihre Eltern auch tatsächlich vorhaben, Sie die Unternehmensnachfolge antreten zu lassen. Nichts wäre ärgerlicher für Sie, als wenn Sie sich für den Familienbetrieb aufopfern und letztendlich nicht auf den Chefsessel dürfen.
  2. Grenzen Sie Ihr privates Verhältnis zu Ihren Eltern vom Arbeitsverhältnis ab. Es sollte nicht der Fall eintreten, dass Ihre Eltern Sie als Kind sehen und vor Kollegen und späteren Untergebenen maßregeln. Professionelles Verhalten ist hierbei für beide Seiten entscheidend.
  3. Bringen Sie als Sohn oder Tochter die nötige fachliche Qualifikation mit und ruhen Sie sich nicht darauf aus, dass Ihre Chefs zugleich Ihre Eltern sind. Ihr Ziel sollte es sein, dass Sie mit Ihrer Arbeitskraft den elterlichen Betrieb vorantreiben und nicht zum Stillstand bringen, also hoffen Sie nicht auf eine Sonderbehandlung, sondern überzeugen Sie durch Leistung.
  4. Eltern wünschen sich, dass Ihre Kinder den elterlichen Betrieb in ihrem Sinne weiterführen. Sie jedoch gehören zur jüngeren Generation und haben auch eigene Ideen, wie Sie das Unternehmen voranbringen könnten. Sprechen Sie mit Ihren Eltern darüber, dass Sie auch die Möglichkeit haben müssen, Ihre Visionen zu verwirklichen. Am besten ist es, wenn Ihre Eltern Ihnen einen eigenen Fachbereich zuteilen, der allein in Ihrer Hand liegt. So erhalten Sie den nötigen Freiraum, um selbstständig zu handeln. Beeindrucken Sie Ihre Eltern durch zukunftsorientiertes Denken und Unternehmergeist.

Die Erwartungshaltung an Sie als Sohn oder Tochter seitens der Eltern ist hoch. Lassen Sie sich davon nicht unter Druck setzen, sondern geben Sie im elterlichen Betrieb täglich Ihr Bestes.

Teilen: