Alle Kategorien
Suche

Aquarium-Abdeckung selber bauen - Anleitung

Sie haben noch ein altes Aquarium ohne Abdeckung im Keller stehen, benötigen dieses aber für Ihren Fischnachwuchs? Dann bauen Sie sich doch einfach eine Abdeckung für dieses Becken selbst.

Eine Aquariumabdeckung ist notwendig.
Eine Aquariumabdeckung ist notwendig.

Was Sie benötigen:

  • Kunststoffplatte
  • spezieller Kleber für Aquarium
  • spezielles Silikon für Aquarium
  • Kunststoffwinkelleisten
  • Cutter (Teppichmesser)
  • Kunststoffleisten zum Umkleben

Sie möchten sich eine Aquarium-Abdeckung für ein Becken mit einer Breite von 80 cm und einer Tiefe von 40 cm bauen. Für diese Abdeckung benötigen Sie eine Kunststoffplatte, die Sie im Baumarkt heutzutage fast in allen Farbvarianten bekommen. Wichtige Punkte beim Bau eines Aquariums oder einer Aquarium-Abdeckung sind der Klebstoff und das Silikon. Bitte verwenden Sie immer nur einen speziellen Kleber sowie Silikon, das für Aquarien tauglich ist. Diese Spezialprodukte haben eine andere chemische Zusammensetzung und sind somit ungiftig für die Fische.

Kunststoffwinkel richtig um die Aquarium-Abdeckung bauen

  1. Zunächst einmal müssen Sie sich Kunststoffwinkelleisten in 2 x 80 cm und 2 x 40 cm Länge zurechtschneiden.
  2. Danach schneiden Sie sich auch noch vier Kunststoffwinkelleisten auf die Längen 2 x 76 cm und 2 x 36 cm.
  3. Die längeren Leisten legen Sie um das Becken herum auf, mit den Schenkeln nach unten und nach innen des Beckens.
  4. Die kurzen Kunststoffwinkelleisten kleben Sie auf die Langen drauf. Diese sollten mit dem Schenkel allerdings nach oben und nach außen aufgeklebt werden.
  5. Auf die innen nach oben stehenden Schenkel kleben Sie 8 bis 10 cm hohe Kunststoffstreifen.

Futterluke im Deckel des Fischbeckens einbauen

  1. Bauen Sie sich in die Aquarium-Abdeckung eine Futterluke mit ein.
  2. Hierzu schneiden Sie sich mit einem Cutter (Teppichmesser) im vorderen Bereich des Deckels entweder 2 kleine Rechtecke oder ein langes durchgehendes hinein.
  3. Dieses können Sie von unten mit 1 cm langen Kunststoffleisten umranden.
  4. Zum Abschluss können Sie sich noch eine geeignete Beleuchtung einbauen oder einfach die Abdeckung des Aquariums oberhalb offen lassen und eine Aquariumbeleuchtung an der Decke befestigen.
Teilen: