Alle Kategorien
Suche

Aphrodisiakum - Lebensmittel, die die Lust steigern, finden

Sie möchten Ihrem Partner und sich ein sinnliches Essen zubereiten? Es gibt viele Lebensmittel, die wie ein Aphrodisiakum wirken. Hier erfahren Sie, welche anregenden Lebensmittel in ein heißes Liebesmahl gehören.

Gestalten Sie Ihr Dinner sinnlich.
Gestalten Sie Ihr Dinner sinnlich.

Was Sie benötigen:

  • Meeresfrüchte
  • Chilischoten
  • Anis
  • Erdbeeren
  • Sellerie
  • Ingwer

Lebensmittel, die als Aphrodisiakum gelten

  • Aphrodisiaka, dessen Namen auf die griechische Liebesgöttin Aphrodite zurückgehen, finden sich in vielen Lebensmitteln. Wenn Sie Ihrem Schatz also ein anregendes und luststeigerndes Liebesessen zubereiten wollen, sollten Sie ruhig ein Aphrodisiakum in Form eines Lebensmittels hinzufügen.
  • Viele Gewürze wirken wie ein Aphrodisiakum. Besonders scharfe Gewürze regen die Durchblutung und damit auch die Lust an. Scharf macht also gewissermaßen scharf.
  • Wenn Sie Ihren Partner nach dem Essen noch verführen wollen, sollten Sie dieses also mit Chili, Cayennepfeffer oder auch Ingwer würzen.
  • Auch Anis und Zimt gelten als natürliches Aphrodisiakum.
  • Sehr anregend wirken auch Meeresfrüchte. Wenn Sie diese nicht mögen, können Sie auch aphrodisierendes Obst oder Gemüse wie Erdbeeren oder Sellerie beim Zubereiten Ihres anregenden Essens verwenden.

So wird es ein sinnliches Essen

  • Damit Ihr Dinner wie ein Aphrodisiakum wirkt, ist es nicht nur wichtig, anregende Lebensmittel zu verzehren.
  • Wichtig ist auch, dass Sie ein nicht zu schweres Essen zubereiten. Fettreiche und schwer verdauliche Speisen wie Braten und Co. wirken eher ermüdend als anregend. Bereiten Sie also eher etwas Leichtes zu, wenn Sie mit Ihrem Partner noch ein paar sinnliche Stunden erleben möchten.
  • Gestalten Sie das ganze Essen sinnlich. Dekorieren Sie die Speisen liebevoll und richten diese auf schönem Porzellan an.
  • Dimmen Sie das Licht und essen bei Kerzenschein.
  • Auch das Verzehren von Obst wie Erdbeeren oder Kirschen kann auf Ihren Partner sehr anregend wirken, wenn Sie sich dabei ein wenig lasziv in Szene setzen.
  • Sie können sich auch gegenseitig mit einem süßen Nachtisch wie Crème brulée füttern. Auch das kann sehr erregend wirken.
  • Sie sollten nicht nur nicht zu viel essen, sondern auch nicht zu viel trinken. Ein Glas Sekt oder Champagner wirkt anregend, eine halbe Flasche macht dagegen müde.
Teilen: