Alle ThemenSuche
powered by

Apfelessig-Herstellung - so stellen Sie Essig selbst her

Apfelessig ist der Allrounder für Küche und Gesundheit. Natürlich können Sie ihn bereits fertig im Geschäft kaufen, aber selbstgemacht schmeckt immer noch am Besten und ist ein tolles Geschenk für Freunde und Familie. Die Herstellung Ihres eigenen Apfelessigs ist nicht schwer, sondern erfordert nur etwas Geduld. Sie werden sehen, die Mühe lohnt sich!

Weiterlesen

Was Sie benötigen:

  • ein großes Gärgefäß (z.B. eine Glasflasche oder ein Kunststoffkanister)
  • ein Baumwolltuch
  • ein Gummiband, um das Baumwolltuch am Gärgefäß zu fixieren
  • 1 Liter Apfelwein (möglichst ungeschwefelt)
  • eine gut verschließbare Flasche
  • Kaffeefilter

Da Apfelwein genau den richtigen Alkoholgehalt für die Herstellung von Essig hat, brauchen Sie ihn nicht zu verdünnen - Sie können gleich loslegen! 

  1. Füllen Sie den Apfelwein in Ihr Gärgefäß. Achten Sie darauf, dass Sie es nicht zu mehr als 3/4 des gesamten Volumens befüllen, damit genug Luft an den Ansatz kommt. 
  2. Decken Sie das Gefäß mit einem sauberen Baumwolltuch ab, und befestigen Sie es mit einem Gummiband. Eine Glasflasche können Sie mit einem Wattebausch verschließen. 

Ein guter Apfelessig braucht Wärme und viel Zeit

Ab jetzt erledigen Essigbakterien die Arbeit für Sie, indem sie den Wein zu Essig vergären. Dabei bildet sich die sogenannte Essigmutter. 

  1. Stellen Sie den Ansatz an einen warmen Ort, zum Beispiel den Heizungskeller. Ideal sind Temperaturen zwischen 20 °C und 27 °C. 
  2. Rühren Sie den Essigansatz ab und zu vorsichtig um. Nur so bekommen die Essigbakterien den Sauerstoff, den sie benötigen.
  3. Nach einigen Wochen können Sie Ihren Apfelessig das erste Mal probieren. Wenn Geschmack und Geruch Ihnen noch nicht zusagen, lassen Sie den Essig noch etwas reifen.

Den fertigen Essig abziehen

Nach einigen Wochen oder Monaten hat Sie der Geschmack überzeugt? Dann ist es jetzt an der Zeit für die letzten Schritte.

  1. Säubern Sie die Flasche gründlich, in welche Sie den fertigen Essig einfüllen möchten. 
  2. Geben Sie den Essig durch einen Kaffeefilter, um einen klaren Apfelessig zu erhalten.
  3. Füllen Sie abschließend den fertigen Apfelessig in eine gut verschließbare Flasche. 

Einige Hinweise zur Herstellung

  • Wenn sich eine weiße Schicht auf dem Essigansatz bildet, ist das kein Grund zur Sorge. Das ist die Essigmutter.
  • Wenn Sie Gefallen an der Apfelessig-Herstellung gefunden haben, bewahren Sie doch die Essigmutter auf und geben Sie sie in den nächsten Ansatz. Das beschleunigt das Verfahren. 
  • Achten Sie penibel darauf, dass das verwendete Gärgefäß gut gesäubert ist, um Schimmelbildung zu vermeiden. 

Teilen:

Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen
Theresa Schuster
Gesundheit

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen

Ringelblumensalbe ist zur äußeren Anwendung auf der Haut gut geeignet. Bei rauer, rissiger und stark beanspruchter Haut, bei Muskelzerrungen, Blutergüssen, Quetschungen und bei …

Rosenmarmelade selber machen - Rezept
Alexandra Forster
Haushalt

Rosenmarmelade selber machen - Rezept

Eine Marmelade aus Rosenblättern klingt zunächst ungewöhnlich. Doch die schöne Farbe, der intensive Duft und der harmonische Geschmack selbst gemachter Rosenmarmelade überzeugt …

Zucker karamellisieren - so gelingt es garantiert
Lara Marie Balzer
Haushalt

Zucker karamellisieren - so gelingt es garantiert

In der Küche ist die Herstellung von karamellisiertem Zucker kaum mehr wegzudenken. Die leicht nussig schmeckende Süßigkeit kann in Cremes oder Soßen eingearbeitet, zum …

Ähnliche Artikel

Quittenmarmelade selber machen
Christine Bärsche
Essen

Quittenmarmelade selber machen

Quittengelee ist ein Klassiker unter den selbstgemachten Marmeladen – wenn Sie aber etwas fruchtigere Brotaufstriche in weniger gallertartiger Konsistenz bevorzugen, sollten …

Holundermarmelade selber machen
Inga Behr
Essen

Holundermarmelade selber machen

Möchten Sie gerne einen fruchtig-frischen Brotaufstrich selber machen? Versüßen lässt sich Ihr Brot zum Beispiel mit Holundermarmelade.

Kalte Platten selber machen - Anleitung
Irene Bott
Essen

Kalte Platten selber machen - Anleitung

Kalte Platten kommen wieder in Mode! Sie bestehen aus unterschiedlichen Speisen, die hübsch auf großen Tabletts oder großen Tellern angerichtet und serviert werden. Sie möchten …

Entenbraten knusprig braten - so geht's
Irene Bott
Essen

Entenbraten knusprig braten - so geht's

Entenbraten muss einfach knusprig sein, damit er schmeckt. Nichts ist enttäuschender, als wenn der Entenbraten nicht knusprig wird, sondern die Haut weich und fettig schmeckt. …

Anleitung - Seelachsfilet braten
Christine Bärsche
Essen

Anleitung - Seelachsfilet braten

Seinen Namen verdanken Seelachs und Alaska-Seelachs der Nahrungsmittelindustrie, die den „Köhler“ und den „Pollack“, beide aus der Familie der Dorsche, mit dem von Genießern …

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept
Alexandra Forster
Essen

Original Elsässer Flammkuchen - Rezept

Flammkuchen ist die wohl bekannteste Spezialität aus dem Elsass. Bei großer Hitze wird der dünne Teig des Flammkuchens knusprig gebacken. Ein deftiger Belag aus Zwiebeln, Speck …

Cidre selber machen - so gelingt der Apfelwein
Dana Kaule
Trinken

Cidre selber machen - so gelingt der Apfelwein

In Frankreich brauten sich die Bauern früher ihren eigenen Apfelwein. Heute ist der Cidre aber nicht mehr nur Getränk der einfachen französischen Leute, sondern weit über die …

Eine Körpermassage mit Apfelessig wirkt kühlend und entspannend zu gleich.
Heike Stein
Gesundheit

Apfelessig gegen Schwitzen richtig anwenden

Schwitzen ist eine natürliche Reaktion Ihres Körpers auf eine hohe Umgebungstemperatur oder infolge körperlicher Anstrengung. Über 2 Millionen Schweißdrüsen sorgen dafür, dass …

Schon gesehen?

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen
Theresa Schuster
Gesundheit

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen

Ringelblumensalbe ist zur äußeren Anwendung auf der Haut gut geeignet. Bei rauer, rissiger und stark beanspruchter Haut, bei Muskelzerrungen, Blutergüssen, Quetschungen und bei …

Rosenmarmelade selber machen - Rezept
Alexandra Forster
Haushalt

Rosenmarmelade selber machen - Rezept

Eine Marmelade aus Rosenblättern klingt zunächst ungewöhnlich. Doch die schöne Farbe, der intensive Duft und der harmonische Geschmack selbst gemachter Rosenmarmelade überzeugt …

Fondant selber machen - Rezept
Susanne Mielchen
Haushalt

Fondant selber machen - Rezept

Machen Sie Ihre Torte zu etwas Besonderem. Mit Fondant können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und kleine Kunstwerke zaubern. Gekauftes Fondant ist leider etwas teuer, …

Das könnte sie auch interessieren

Wasserdost ist eine alte Heilpflanze.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Naturheilmittel Wasserdost - Informatives

Wasserdost gehört zu den sehr alten, fast vergessenen Heilpflanzen. Die einheimische Pflanze hat eine gute Wirkung und hilft besonders bei Erkältungskrankheiten.

Auch kleine Verletzungen sollten richtig versorgt werden.
Gerti Bodenstein-von Wilcken
Gesundheit

Nivea auf Wunde?

Wenn Sie sich verletzt haben, kommt es bei der Heilung auf die richtige Wundversorgung an. Gehören Sie auch zu den Menschen, die Nivea auf eine kleine Wunde geben? Es gibt …

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?
Fanni Schmidt
Gesundheit

Welche Hausmittel helfen gegen Ohrenschmerzen?

Ohrenschmerzen gehören für viele Menschen mit zu den unangenehmsten Schmerzen, vor allem, da sie besonders nachts Beschwerden bereiten und kaum nachlassen. Einige bewährte …