Alle Kategorien
Suche

AOK - das Bonusprogramm richtig nutzen

Krankheit und Arztbesuche gehen jeden etwas an. Weil Untersuchen und Behandlungsmethoden unter Umständen sehr teuer werden können, ist das AOK-Bonusprogramm durchaus eine Überlegung wert!

Gesundheitliche Vorsorge bringt Ihnen bei der AOK viele Vorteile ein.
Gesundheitliche Vorsorge bringt Ihnen bei der AOK viele Vorteile ein.

Mit der AOKplusCard sofort sparen

  • Die AOKplusCard ist eine Bonuskarte für Mitglieder der AOK-Krankenkassen.
  • Sie kostet nichts und bringt dennoch eine Menge Vorteile.
  • So lässt sich mit Einsatz der Karte bei vielen Partnern, wie etwa dem Fitnessstudio oder dem Augenoptiker bares Geld sparen.
  • Sie brauchen auch keine Punkte zu sammeln, Sie profitieren sofort beim Vorzeigen der Karte an der Kasse.
  • Einziger Nachteil ist, dass nur Geschäfte in Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg und in Mecklenburg-Vorpommern am Bonusprogramm teilnehmen.

Mit dem Bonusprogramm Prämien erhalten

  1. Für das Prämienprogramm der Krankenkasse wählen Sie zunächst Ihr Bundesland aus.
  2. Nun melden Sie sich mit Ihren Zugangsdaten bei der Website an (falls Sie noch nicht registriert sind, so können Sie dies mit einem Klick auf "Registrieren" nachholen) und klicken auf "Scheckheft bestellen".
  3. Sie müssen das angezeigte Formular ausfüllen und anschließend absenden.
  4. Nach kurzer Zeit erhalten Sie von der Krankenkasse ein Prämienscheckheft. In diesem sind viele Angebote aufgeführt, für die Sie Punkte sammeln können.
  5. Dazu zählen beispielsweise Impfungen, Besuche im Fitnessstudio oder Vorsorgeuntersuchungen.
  6. Lassen Sie sich einfach Ihre Teilnahme am Programm bestätigen und schicken Sie das Heft bis zum 31.01 des Folgejahres zurück an die AOK.
  7. Nun registrieren Sie sich für den Prämienshop und können sich für Ihre erworbenen Punkte ein Wunschgeschenk wählen!

Mit dem Bonustarif der AOK Bares kassieren

  • Zum Bonusprogramm zählt außerdem noch der Bonustarif.
  • Grundidee hierbei ist, dass der Versicherungsnehmer belohnt wird, wenn keine Versicherungsleistungen in Anspruch nimmt.
  • Es gibt einen Grundbonus von jährlich 100 € (200 €, falls Ihr Einkommen jährlich 50850 € übersteigt), die Ihnen zur Verfügung stehen.
  • Sollten Sie ein Jahr keinen Krankenhausaufenthalt oder ein ärztliches Rezept benötigen, so erhalten Sie von der AOK 110 € (bzw. 210 €) am Ende des Jahres zurück!
  • Dieser Betrag kann sich in den folgenden zwei Jahren sogar um jeweils 10 € steigern.
  • Sollten Sie trotzdem einmal ein Rezept benötigen, so werden Ihnen 25 € (bzw. 35 €) vom Bonus abgezogen, für einen Krankenhausaufenthalt 50 €.
  • Die Eigenbeteiligung, die Sie für dieses Bonusprogramm aufbringen müssen, ist jährlich auf 250/350 € begrenzt, um ein Risiko zu hoher Kosten zu vermeiden.
  • Sie sollten außerdem beachten, dass eine Menge Leistungen den Bonusbetrag nicht beeinträchtigen, wie etwa Arztbesuche ohne Verschreiben eines Medikaments, Impfungen oder Früherkennungsuntersuchungen.
  • Genauso verhält es sich übrigens beim Bonusprogramm "Selbstbehalt". Hier wird Ihnen je nach Einkommen ein bestimmter Tarif an Selbstbeteiligung vorgeschlagen und Sie können so jährlich bis zu 600 € zurückbekommen!
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.