Alle Kategorien
Suche

Anzug kaufen - worauf Sie achten sollten

Es ist definitiv richtig, dass viele Männer deutlich attraktiver im Anzug aussehen als in Freizeitbekleidung. Aber auch beim Kauf eines Anzugs können Sie Fehler machen, sodass Sie der Anzug nicht optimal kleidet.

Mut zur Farbe beim Anzugkauf
Mut zur Farbe beim Anzugkauf

Was Sie benötigen:

  • Anzug
  • Hemd
  • Krawatte
  • Gürtel

Für den nächsten Anzugkauf

  1. Wählen Sie beim Einkaufen einen klassischen, schlichten Anzug. Einen schwarzen sollte jeder Mann im Schrank haben.
  2. Der Anzug sollte nicht zu groß, aber auch nicht zu klein sein, sodass er an den Schultern perfekt sitzt. Er sollte tailliert geschnitten sein und nicht tot an Ihnen runter hängen. Wenn Sie einen lässigen, schicken Stil bevorzugen, tragen Sie Ihre Anzüge offen und darunter ein schlichtes schickes Hemd. Das Hemd muss aber nicht unbedingt weiß sein. Wenn Sie z.B. ein blonder Typ sind, sollten Sie unbedingt auch einmal ein zartrosanes Hemd  tragen. Das sieht wirklich fantastisch aus und wirkt auch definitiv nicht zu feminin. Finden Sie dazu die passende schlichte Krawatte.
  3. Die Anzughose sollte nicht zu hoch geschnitten sein. Nichts ist schrecklicher, als wenn Sie in Ihrer Anzughose schwimmen. Achten Sie darauf, dass die Hose zwar körperbetont geschnitten ist, sodass sie gut sitzt, aber auch nicht zu eng ist. Sie sollte am Bein nicht zu lang sein, damit sich keine Falte schlägt, aber auch nicht unbedingt eine Hochwasser-Hose darstellen. Tragen Sie immer einen Gürtel, selbst wenn er nicht nötig ist. Ein Anzug ohne Gürtel ist kein richtiger!
  4. Ihr kompletter Look steht und fällt mit einer gut gebundenen Krawatte. Die ideale Länge: Sie sollte bis zur Mitte des Gürtels reichen. Also fangen Sie schon einmal an zu üben, die Krawatte entsprechend zu binden.
  5. Tragen Sie schöne schwarze Schuhe zum Anzug. Keine Experimente - nur klassische schwarze Anzugschuhe!
Teilen: