Alle Kategorien
Suche

Antitranspirant ohne Aluminium - gegen Schweiß gesund vorgehen

Gegen erhebliches Schwitzen unter den Armen können spezielle Deodorants aus der Apotheke helfen. Diese enthalten allerdings oft Aluminiumsalze, die nicht immer gut vertragen werden. Es gibt aber auch Antitranspirant ohne Aluminium, die gut gegen Schweißausbrüche helfen.

Ein Antitranspirant gibt's ohne Aluminium.
Ein Antitranspirant gibt's ohne Aluminium.

Was Sie benötigen:

  • Hautarzt
  • Apotheke
  • Deo mit Methenamin
  • Salbeiprodukte
  • Schüssler Salze
  • Deo-Kristalle
  • Klebepads gegen Schweißflecken
  • Drogeriemarkt

Obwohl Schwitzen ein natürlicher Vorgang des Körpers ist, sind Schweißränder unter den Armen nicht besonders angenehm. Erhebliches Schwitzen kann eine Erkrankung sein, aber auch durch Hormone, Wechseljahre oder Schilddrüsenerkrankungen ausgelöst werden. Speziell angefertigte Deodorants aus der Apotheke verengen die Schweißdrüsen und die Produktion von Schweiß lässt nach. Da diese Mittel allerdings Aluminiumsalze enthalten und viele Menschen diese Stoffe nicht vertragen, sollten diese auf Antitranspirant ohne Aluminium zurückgreifen, um die Haut nicht unnötig zu reizen.

Ohne Aluminiumsalze das Schwitzen bekämpfen

  • Viele Menschen haben mit Schweißflecken unter den Armen und einem meist unangenehmen Geruch zu kämpfen. Dies kann die Betroffenen sehr belasten und den gesamten Alltag durcheinanderbringen.
  • Haben Sie erhebliche Probleme mit Schweißattacken, sollten Sie unbedingt einen Hautarzt aufsuchen. Dort kann man abklären, ob hier nicht eine richtige Erkrankung vorliegt.
  • Brauchen Sie ein Antitranspirant ohne Aluminium, kann Ihnen in einer Apotheke weitergeholfen werden. Gegen unangenehmen Geruch und Schwitzen unter den Achseln können nämlich Produkte mit Methenamin auch wirkungsvoll helfen. Diese werden oft als Salbe angeboten, die auf die betroffenen Stellen eingerieben werden sollte.
  • Salbei ist ein altes Hausmittel, dass auch vermehrtes Schwitzen bekämpfen kann. Egal ob als Tee zubereitet oder in Präparaten verarbeitet, Salbei ist schweißhemmend.
  • Sie können sich auch über Schüssler Salze in der Apotheke beraten lassen. Eine Mischung aus bestimmten Salzen kann Ihnen bei Ihren Schweißproblemen helfen.
  • Ein anderes Antitranspirant ohne Aluminium sind Kristalle, die aus natürlichen Mineralien bestehen. Diese bekommen Sie in Drogeriemärkten oder in der Apotheke.
  • Haben Sie trotzdem Angst vor nassen Achseln und fleckiger Kleidung, so können Klebepads helfen. Diese werden in die Kleidung geklebt und saugen Schweiß sofort auf. So bleiben Ihre Arme und Ihre Kleidung trocken. Zu bekommen sind diese ebenfalls in Drogeriemärkten, dort gibt es auch Probierpackungen. So können Sie das Produkt erst mal ausprobieren, bevor Sie sich eine größere Packung kaufen.
Teilen:
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.