Alle Kategorien
Suche

Antimückenmittel - Tipps wie Sie Mücken vertreiben können

Antimückenmittel gibt es viele, doch einen hundertprozentigen Schutz bietet keines von ihnen. Neben der Verwendung dieser Mittel gibt es aber noch weitere Möglichkeiten, um diese lästigen Blutsauger fernzuhalten.

Antimückenmittel schützen nur begrenzt.
Antimückenmittel schützen nur begrenzt. © Peashooter / Pixelio

Wenn Sie in einer Gegend wohnen, wo naturgemäß viele Mücken auftreten, können Sie Ihr Haus und besonders Ihr Schlafzimmer vor diesen saugenden Insekten schützen, sodass Sie zumindest in den Innenräumen nicht gestochen werden.

Mücken aus dem Haus fernhalten

  • Engmaschige Fliegengitter für Türen und Fenster halten Mücken wie auch andere Insekten fern. Achten Sie aber unbedingt darauf, dass Sie Beschädigungen schnellstmöglich ausbessern, denn Mücken nutzen auch das kleinste Schlupfloch.
  • Mit einem Moskitonetz über dem Bett können Sie nachts ruhig schlafen. Auch hierbei ist es wichtig, dass Sie das Netz so spannen, dass die Mücken keine Einflugmöglichkeit finden.
  • Elektroverdampfer für die Steckdose werden mit kleinen Plättchen bestückt oder mit einer Flüssigkeit befüllt und geben einen für die Mücken unangenehmen Duftstoff ab. Diese Geräte können auch dann verwendet werden, wenn das Fenster gekippt ist.

Antimückenmittel für draußen

Mücken lieben Wärme und Feuchtigkeit und legen ihre Eier in stehenden Gewässern ab. Wenn es in Ihrem Garten einen Teich gibt, können Sie die Eiablage und eine darauf folgende Mückenplage verhindern, indem Sie eine Technik in Ihrem Teich installieren, die das Wasser in Bewegung hält.

  • Antimückenmittel, mit denen Sie Ihre Haut einreiben oder einsprühen, enthalten meist künstlich hergestellte Substanzen. Diese Düfte mögen die Mücken nicht und suchen sich dann meist ein anderes Opfer. Solche Mittel helfen dem einen, dem anderen jedoch nicht, deshalb hilft hier nur ausprobieren. Antimückenmittel zum Einreiben sollten Sie jedoch nicht zu oft benutzen, weil sie bei zu häufigem Gebrauch Ihre Haut und Ihre Gesundheit schädigen können.
  • Citronella wird aus dem ätherischen Öl gewonnen, das im Zitronengras enthalten ist und einen zitronenähnlichen Duft hat. Es wird in Form von Kerzen und Duftspiralen verkauft, aber auch Sprays und Lotionen zum Einreiben beigemischt.
  • Duftöle, Duftkerzen und Mückenspiralen können Sie auf der Terrasse anzünden, um die Mücken zu vertreiben. In geschlossenen Räumen sollten Sie diese Antimückenmittel jedoch nicht verwenden.
  • Mücken werden von dunklen Stoffen grundsätzlich stärker angezogen als von hellen. Tragen Sie deshalb im Freien möglichst nur helle Kleidung, um sich zu schützen.
Teilen: