Alle Kategorien
Suche

Anti-Frizz-Shampoo - so mischen Sie ein Shampoo gegen kräusliges Haar selber an

Kräuseliges Haar kann ganz schön nerven, vor allem dann, wenn es auch noch trocken und kaputt aussieht. So mischen Sie ein natürliches Anti-Frizz-Shampoo, ganz ohne Chemie.

Kräuseliges Haar lässt sich zu schönen Locken zähmen.
Kräuseliges Haar lässt sich zu schönen Locken zähmen.

Was Sie benötigen:

  • Shampoo:
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 EL Joghurt
  • 1 Löffel nicht färbendes Hennapulver
  • 1 Ei
  • Saft einer frischen Zitrone (Glanz, Geruch)
  • 105 ml frisch abgekochtes oder destilliertes Wasser

Natürliches Anti-Frizz-Shampoo ohne Silikone und Konservierungsstoffe

  • Ein pflegendes und natürliches Anti-Frizz-Shampoo können Sie aus Wasser, Henna, Honig, Olivenöl, Joghurt, Ei und Zitrone mischen. Das Henna-Pulver bekommen Sie im Naturkostladen.
  • Verwenden Sie zum Anrühren des Henna-Pulvers warmes bis heißes Wasser. Vermengen Sie zunächst Henna und Wasser, dann erst geben Sei die restlichen Zutaten hinzu.
  • Für glänzende Blondeffekte können Sie statt Wasser Kamillentee verwenden. Bei dunklem Haar eignet sich ein Wallnusssud. Für mehr Volumen können Sie einen Schuss Bier in Ihr Anti-Frizz-Shampoo geben. Keine Angst, man riecht es später nicht. Achten Sie darauf, dass es nicht färbend sein sollte, es sei denn, Sie wünschen Farbeffekte. Vermischen Sie die Zutaten gut. Waschen Sie sich dann wie gewohnt die Haare.
  • Das Shampoo hält sich etwa eine Woche im Kühlschrank. Bedeckt mit einer Ölschicht etwas länger.

Haarkur gegen Kräuselhaar

  • Eine pflegende Anti-Frizz-Spülung für Ihre blonden oder hellen Haare können Sie aus lauwarmem Lindenblütentee oder Kamillentee mit etwas Öl, Honig und einem Schuss Zitronensaft selber mischen.
  • Die Tees und die Zitrone wirken ebenso wie der Honig nach mehreren Anwendungen leicht aufhellend. Je nach Haarlänge sollten Sie entweder mehr oder weniger Öl nehmen. Wenn Sie zu viel Olivenöl beigeben, dann kann das Haar später fettig wirken.
  • Allerdings ist Öl eine Wohltat für trockenes, brüchiges Haar. Wenn Sie dunkles Haar haben, dann kochen Sie einen Sud aus Wasser und ein paar Wallnussschalen. Geben Sie dann das Öl hinzu, verrühren Sie alles gut und verteilen Sie die Mischung dann im Haar. Die Einwirkzeit sollte mindestens 15 Minuten, besser länger, betragen.
Teilen: