Alle Kategorien
Suche

Anrufer sperren - so geht's

Anrufer sperren - so geht's1:25
Video von Valentin Falkenrot1:25

Wenn Sie zu denjenigen Personen gehören, die durch ungebetene Anrufer in Angst und Schrecken versetzt wurden, dann werden Sie diese sperren lassen wollen. Wie Sie dabei vorgehen, erfahren Sie hier.

Bei Stalking Anrufer sperren lassen

Stalking ist heute ein weithin bekannter Begriff, der aus dem Englischen stammt und übersetzt "Nachstellung" bedeutet. In Deutschland gibt es von Jahr zu Jahr immer mehr Stalking-Opfer. So waren es 2007 laut Kriminalstatistik der Polizei rund 11.400 Stalker, die ihr Unwesen trieben.

  • Aber wie wird jemand zum Stalker? Meist hat er mit einem Opfer eine Beziehung geführt. Nach Beendigung dieser kann er sich nicht damit abfinden, dass die Liebe vorbei ist. Oft kommt es auch vor, dass Stalker Personen sind, deren Liebe vom jeweiligen Opfer verschmäht wurde und es dabei niemals zu einem ersten Treffen kam. Auch Fans können zu Stalkern werden. Stalking ist heute ein anerkanntes Strafvergehen und wird nach dem Strafgesetzbuch auch geahndet.
  • Oft benutzen Stalker als Mittel Ihrer Tat das Telefon. Damit gelingt es ihnen, ihre Opfer leicht anzugreifen, zu ängstigen und zu verunsichern.

Eine sehr gute Möglichkeit, sich gegen solche Täter zur Wehr zu setzen, ist das Sperren der Nummer des Anrufers. Bereits beim ersten Verdacht auf ein solches Vergehen sollten Sie damit nicht zögern.

Sperrung durch den Telefonanbieter

  • Einzelne Nummern können Sie selbstständig einfach auf Ihrem persönlichen Handy oder aber auch bei Ihrem Festnetzanschluss zu sperren. Eine weitere Alternative ist es auch, Ihre Telefonnummern durch den Anbieter oder den Provider sicher sperren zu lassen.
  • Dies erreichen Sie, indem Sie Ihren Telefonanbieter darüber schriftlich informieren, dass Sie gestalkt werden. Sie bitten um das Sperren dieses Anrufers. Ihr Anbieter führt dann alle weiteren erforderlichen Schritte in die Wege, sodass Sie keine weiteren Anrufe durch diese Person mehr erhalten.

Nummersperrung für das Handy

  • Nummern können Sie in Ihrem Handy dadurch sperren, dass Sie die Option "Anrufe" unter "Einstellung" aufrufen und so zu dem Menüpunkt "Allgemeine Einstellung" gelangen. Hier geben Sie einfach die entsprechende Nummer ein, sowie den Namen, dessen Nummer Sie hier speziell sperren möchten. Nun gehen Sie auf "Anrufe abweisen". Damit wird diese Telefonnummer von jetzt an abgewiesen und die Belästigungen hören auf.
  • Für die Sperrung mehrerer Telefonnummern empfiehlt sich für Sie eine andere Alternative. Ordnen Sie alle  unerwünschten Telefonnummern einer Gruppe Ihres Handys zu. Diese Gruppe benennen Sie beispielsweise mit  "unerwünscht" und lassen Sie alle diese Nummern für ankommende Anrufe abweisen.

Anrufer auf dem Festnetz sperren

  • Wenn Sie eine sogenannte Telefonbox, beispielsweise die "Fritzbox", verwenden, dann können Sie ganz leicht nicht erwünschte Telefonnummern sperren.
  • Wählen Sie dafür die Option "Einstellung" und dann den Menüpunkt "Telefonnummer sperren". In dieser Option fügen Sie dann die Telefonnummer ein, die Sie abweisen wollen.

Das jeweilige Sperren von Anrufern ist immer nur der erste Schritt, mit dem Sie sich gegen etwaige Stalker schützen können. Sie sollten diese Belästigungen aber immer auch der Polizei oder auch Ihrem Rechtsanwalt zur Kenntnis bringen. So verhindern Sie mögliche Eskalationen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos