Alle Kategorien
Suche

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen

Anleitung - Ringelblumensalbe selber machen2:40
Video von Brigitte Aehnelt2:40

Ringelblumensalbe ist zur äußeren Anwendung auf der Haut gut geeignet. Bei rauer, rissiger und stark beanspruchter Haut, bei Muskelzerrungen, Blutergüssen, Quetschungen und bei schlecht heilenden Wunden können Sie mit Ringelblumensalbe gute Resultate erzielen.

Was Sie benötigen:

  • 500 g Schweineschmalz
  • frische Ringelblumenblüten
  • Topf
  • Küchenmesser
  • Kochherd
  • Kochlöffel
  • Feinmaschiges Sieb
  • Kleine bis mittelgroße Schraubgläser
  1. Schneiden Sie das Schweineschmalz mit einem Küchenmesser in kleine Stücke und erhitzen Sie es in einem Kochtopf. Für die Ringelblumensalbe sollten Sie reines und  unbehandeltes Schweineschmalz verwenden. Ist das Schmalz flüssig (also ohne Klümpchen), schalten Sie bitte den Kochherd aus.
  2. Geben Sie dann zwei Handvoll Ringelblumenblüten dem flüssigen und warmen Schweineschmalz zu. Die Ringelblumenblüten sollten Sie zuvor frisch gepflückt haben. Für die Ringelblumensalbe können Sie die ganzen Blütenköpfe verwenden, da auch die Blütenkörbe und die Stielansätze ätherische Öle enthalten.
  3. Achten Sie darauf, dass alle Blüten vollständig von dem flüssigen Schweinschmalz bedeckt sind. Rühren Sie die Ringelblumen-Schmalz-Mischung innerhalb der nächsten halben Stunde mindestens dreimal mit Hilfe des Kochlöffels gründlich um.
  4. Lassen Sie die Masse über Nacht stehen. Am nächsten Tag erhitzen Sie die Mischung nochmals auf Ihrem Kochherd.
  5. Gießen Sie dann die Masse durch ein feinmaschiges Sieb ab, sodass alle Ringelblumenblüten aus dem Schmalz entfernt sind.
  6. Dann können Sie die noch flüssige Ringelblumensalbe in kleine Schraubgläser abfüllen. Beschriften Sie diese anschließend mit Datum und Inhalt.
  7. Lagern Sie die Gläser mit der Ringelblumensalbe kühl (etwa in Ihrem Keller), so ist die Salbe mindestens ein Jahr lang haltbar. Angebrochene Gläser bewahren Sie bitte in Ihrem Kühlschrank auf.
Der Inhalt der Seiten von www.helpster.de wurde mit größter Sorgfalt, nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit kann gleichwohl keine Gewähr übernommen werden. Aus diesem Grund ist jegliche Haftung für eventuelle Schäden im Zusammenhang mit der Nutzung des Informationsangebots ausgeschlossen. Informationen und Artikel dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung und/oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von www.helpster.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos