Alle ThemenSuche
powered by

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen

Kartoffeln können Sie das ganze Jahr über im Supermarkt kaufen. Doch würden Sie nicht auch gerne mal Kartoffeln selbst anpflanzen und ernten?

Anleitung - Kartoffeln anpflanzen
Video von Galina Schlundt

Was Sie benötigen:

  • Kartoffeln
  • Obstkisten
  • Beet
  • Gartenschaufel
  • Wasser
Bild 1
  • Ab Mitte Januar empfiehlt es sich, die Kartoffeln vorkeimen zu lassen. Hierfür benötigen Sie Obstkisten aus Holz (oder ähnliche Behältnisse). Legen Sie die Kartoffeln in die Obstkisten und stellen Sie sie an einen Ort, der 5-10 °C kühl ist, eine niedrige Luftfeuchtigkeit aufweist und an dem es leicht hell ist. Am besten geeignet ist hierfür ein kühler Kellerraum. Zur Pflanzzeit sollten die Triebe der Kartoffeln grün und mindestens 10 cm lang sein. Sortieren Sie Kartoffeln aus, die nicht gekeimt haben, denn bei diesen ist die Wahrscheinlichkeit sehr gering, dass sie in der Erde noch keimen werden.
  • Bei Kartoffeln unterscheidet man zwischen frühreifen, mittelfrühreifen und späten Kartoffelsorten. Frühe Sorten werden Mitte März ausgesät und im Juni oder Juli geerntet (dazu zählen z.B. Kartoffeln der Sorte Aqata, Amandine und Derby). Mittelfrühreife Kartoffeln sollten Anfang April ausgesät werden; ernten können Sie diese von Juli bis September (Sorten: Gourmandine, Nicola, Victoria, Ditta). Die späten Kartoffelsorten werden Ende April ausgesät und können im September geerntet werden (zu den späten Kartoffeln zählen z.B. die Sorten Atlanta, Lady Claire, Lady Rosetta).
  • Das Beet, in dem Sie die Kartoffeln anbauen möchten, sollte ein lockeren und sandigen Lehmboden aufweisen. Außerdem sollte es sich in einer sonnige Lage befinden, da Kartoffelpflanzen viel Sonnenlicht und Wärme benötigen. Düngen können Sie die Pflanzen mit verrottetem Gartenkompost oder Stallmist. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie die Kartoffelpflanzen, bei Bedarf, mit ausreichend Wasser gießen (z.B. bei großer Hitze, wenn die Pflanzen "schlapp" aussehen).
  • Bei der Aussaat der Kartoffelknollen gehen Sie wie folgt vor: Ziehen Sie mit Hilfe der Gartenschaufel parallele Furchen in die Erde des ausgewählten Beets. Diese sollten mit einem Abstand von jeweils 60 cm gezogen werden. 
  • Nun können Sie die Kartoffeln anpflanzen: legen Sie jeweils eine Kartoffel in die Furche. Der Abstand zur nächsten Kartoffelknolle sollte ca. 30 cm betragen, damit jede Kartoffelpflanze genug Platz zum Wachsen hat.
  • Haben Sie die Aussaat beendet, häufen mit Hilfe der Schaufel eine Art "Damm" über den Kartoffeln an.
  • Sobald die jungen Kartoffeltriebe aus dem Boden "schauen", bedecken Sie sie wieder mit Erde. Diese Maßnahme schützt die Kartoffelpflanzen vor möglichem Frost.
  • Wenn die Triebe 20-25 cm hoch sind, wird nochmals etwas Erde um die Pflanze angehäufelt, damit die Kartoffelknollen kein Licht abbekommen. Sollten die Knollen der Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein, werden sie grün und sind damit ungenießbar.
  • Die Kartoffeln können Sie je nach Sorte (frühreife, mittelfrühreife oder späte Sorte) zum jeweiligen Erntetermin ernten. Dazu lockern Sie die Erde und ziehen die Pflanzen sanft aus dem Erdreich. Graben Sie Ihr Beet gegebenenfalls vorsichtig um, denn dort können noch einige Kartoffelknollen zurückgeblieben sein.
  • Kartoffeln sollten Sie an einem dunklen und frostsicheren Ort lagern. Beachten Sie bitte, dass die Schale der Kartoffelknollen trocken ist, da die Kartoffeln sonst faulen können.
Bild 2
Bild 2
Bild 2
Bild 2

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos

Basilikum anpflanzen - so geht's
Ursula Vöcking

Basilikum anpflanzen - so geht's

Basilikum können Sie wahlweise in einem Topf auf dem Balkon oder direkt im Garten anpflanzen. Achten Sie hierbei aber unbedingt auf die Außentemperaturen, denn der Basilikum …

Staudensellerie putzen - so gelingt's
Anette Magin

Staudensellerie putzen - so gelingt's

Staudensellerie ist beliebt als Rohkost in Salaten und zum Dippen, gedünstet als Gemüse oder gekocht in Suppen. Sein würziger und trotzdem milder Geschmack bereichert jeden …

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen - so geht's
Dana Kaule

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen - so geht's

Ist der Herd einmal ausgefallen oder es muss schnell gehen, können Sie Kartoffeln problemlos in der Mikrowelle kochen. Klingt einfach? Ist es auch. Damit aber wirklich kein …

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung
Elke M. Erichsen

Orchideenableger einpflanzen - Anleitung

Nicht jeder hat einen grünen Daumen für Orchideen, aber bei wem sie gut gedeihen, der hat früher oder später auch den Wunsch, sie zu vermehren und Orchideenableger …

Anleitung - Ingwer pflanzen
Karla Pauer

Anleitung - Ingwer pflanzen

Wenn Sie Ingwer selbst anpflanzen, haben Sie nicht nur Freude an dem wohlschmeckenden Gewürz, sondern auch an der atrraktiven Ingwerpflanze.

Paprikakerne einpflanzen - so geht´s
Achim Günter

Paprikakerne einpflanzen - so geht's

Wer Spaß daran hat seinen Bedarf an Gemüse aus dem eigenem Garten zu decken, sollte auch einmal versuchen Paprika selbst anzubauen. Auch die sonst als Küchenabfall …

Anleitung - Insektenfalle bauen
Daniel Röschler

Anleitung - Insektenfalle bauen

Einen schönen Sommertag im Garten genießt Jeder. Doch kaum landen die ersten Sonnenstrahlen im Garten, kommen auch viele ungebetene Gäste. Wespen, Mücken, Fliegen und andere …

Ähnliche Artikel

Probieren Sie einen Auflauf aus Resten!
Sabine Sanftleben

Schnelle Aufläufe - Rezept für ein Resteessen

Sie haben erst gestern etwas Gutes gekocht? Sie wollen heute nicht schon wieder den halben Tag in der Küche verbringen? Das müssen Sie auch nicht! Zaubern Sie doch einfach mal …

Zum Ernten von Kartoffeln eignet sich eine Grabegabel.
Matthias Bornemann

Kartoffeln ernten - so geht's

Kartoffeln sind wohl eines der beliebtesten Nahrungsmittel und vielseitig verwendbar – ob als Brei, Pommes oder Klöße. Zudem gedeihen Kartoffeln auch im eigenen Garten sehr …

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen - so geht's
Dana Kaule

Kartoffeln in der Mikrowelle kochen - so geht's

Ist der Herd einmal ausgefallen oder es muss schnell gehen, können Sie Kartoffeln problemlos in der Mikrowelle kochen. Klingt einfach? Ist es auch. Damit aber wirklich kein …

Tomaten selbst anbauen und aufziehen ist gar nicht so schwierig.
Maria Braig

Tomaten anbauen und aufziehen - so geht's

Die besten Tomaten kommen immer noch aus dem eigenen Garten. Der Geschmack ist kaum zu vergleichen mit dem der gekauften Früchte. Dabei ist Tomaten anbauen und aufziehen gar …

Eine blühende Kartoffelpflanze.
Elisabeth Meier

Wie pflanzt man Kartoffeln? - So geht's

Wie man Kartoffeln pflanzt, wissen Sie für immer, wenn Sie es einmal getan haben. Keimende Kartoffeln haben Sie bestimmt auch schon gelegentlich gehabt. In den richtigen …

Okraschoten sind kalorienarm und geschmacklich den grünen Bohnen sehr ähnlich
Susanne Mielchen

Okra anpflanzen - eine Anleitung

Okra ist eine der ältesten Gemüsepflanzen und wieder stark im Kommen. Wer auf Pestizide und dergleichen verzichten möchte, kann sie relativ einfach selbst anpflanzen.

Schon gesehen?

Rhabarber ernten - so geht´s
Matthias Bornemann

Rhabarber ernten - so geht's

Obst oder Gemüse? Wer hätte das gedacht, Rhabarber ist eigentlich ein Gemüse. Meist wird Rhabarber aber für fruchtige Süßspeisen verwendet. Neben dem bekannten Rhabarberkuchen, …

Paprikakerne einpflanzen - so geht´s
Achim Günter

Paprikakerne einpflanzen - so geht's

Wer Spaß daran hat seinen Bedarf an Gemüse aus dem eigenem Garten zu decken, sollte auch einmal versuchen Paprika selbst anzubauen. Auch die sonst als Küchenabfall …

Anleitung - Kresse anpflanzen
Anne Leibl

Anleitung - Kresse anpflanzen

Kresse ist nicht nur sehr lecker und würzig, sie ist auch sehr gesund, da sie viele Vitamine enthält. Zudem lässt sich Kresse kinderleicht zu Hause anpflanzen und anschließend ernten.

Mehr Themen

Nicht überall ist Moos so hübsch wie in der freien Natur.
Maria Ponkhoff

Moos- und Algenentferner - natürliche Mittel

Moos und Algen sind auf Terrassen, in Kellern und Gärten recht unbeliebt. Ehe Sie die Pflanzen mit einer Chemiekeule beseitigen, sollten Sie natürliche Moos- und Algenentferner …

Die Tomate - eine der beliebtesten Pflanzen in deutschen Gemüsegärten
Lea De Biasi

Anleitung - Tomaten pflanzen

Die ursprünglich aus Südamerika stammende Tomate ist aus unseren heimischen Gemüsegärten nicht mehr wegzudenken. In den Küchen Europas wird die Tomate fast täglich verwendet …

Für optimales Wachstum muss Lavendel regelmäßig zurückgeschnitten werden.
Matthias Bornemann

Lavendel zurückschneiden - so geht's

Lavendel ist eine pflegeleichte und wunderschön anzusehende Pflanze - und vielseitig verwendbar noch dazu. Wer kennt nicht die Bilder des Sommers in der Provence mit lila …

Bei richtiger Pflege können im Herbst die Früchte des Feigenkaktusses geerntet werden.
Alexandra Forster

Feigenkaktus - Pflege

Seitdem der Feigenkaktus aus Südamerika nach Europa eingeführt wurde, wächst diese Kakteenart im Mittelmeerraum sogar wild. Auch nördlich der Alpen gedeiht der Feigenkaktus im …