Alle Kategorien
Suche

Anleitung für Perlentiere - Schlüsselanhänger basteln

Anleitung für Perlentiere - Schlüsselanhänger basteln2:24
Video von Lars Schmidt2:24

Bei schlechtem Wetter sucht man sich eine andere Beschäftigung, mit welcher man sich die Zeit vertreiben kann. Vor nicht all zu langer Zeit sind die sogenannten Perlentiere in Mode gekommen und nicht mehr nur die Kinder wollen diese außergewöhnlichen Tiere selbst basteln, sondern auch Erwachsene finden immer mehr gefallen, mit den Perlen zu arbeiten. Es erfordert viel Fingerspitzengefühl und etwas Geschick. Dennoch ist dies mit der richtigen Anleitung schnell zu erlernen.

Was Sie benötigen:

  • Perlen
  • Draht
  • etwas Fingerspitzengefühl

Perlentiere richtig anfertigen

Süchtig werden Sie vom Perlenfädeln immer werden, denn hat man die ersten Perlen auf den Draht gefädelt, findet man kein Ende mehr.

  1. Im ersten Schritt der Anleitung sollte man sich genau überlegen, für welches Tier man sich entscheidet. Denn jede Variante hat eine ganz andere Grundform und es gibt sehr viele verschiedene Tiere, welche zu einem Schlüsselanhänger kreiert werden können.

  2. Ein normales Perlentier besteht aus mehreren Perlenreihen. Dies ist bei jedem Tier gleich. Nacheinander werden die Perlen darauf aufgefädelt. Die Farben sind meist nicht vorgeschrieben und somit besteht die Möglichkeit, sich selbst für bunte Perlen zu entscheiden, welche dem eigenen Geschmack entsprechen.

  3. Wem aber ein einfaches Perlentier für den Schlüsselanhänger zu langweilig ist, kann sein Tier auch in 3D gestalten. Hier werden die Fäden erst einmal übereinandergelegt und darauf immer abwechselnd die Perlen aufgesetzt. Zuerst kommt beispielsweise an den unteren Faden eine rote Perle und im nächsten Schritt ist auf dem oberen Faden eine grüne Perle. Das Prinzip ist bei jedem Perlentier das gleiche.

  4. Durch den Wechsel der 3D-Figur entsteht am Rand eine Zick-Zack-Naht. Erst unten und dann oben. Dies ist der Beweis, dass die Perlen richtig aufgefädelt wurden.

  5. Die Reihen sollten bei einem Perlentier immer ganz eng aufgezogen werden.

Anleitung zum Auffädeln der Perlen bei einem Perlentier

  1. Die erste Reihe schiebt man in die Mitte des Drahtes und schiebt ein weiteres Drahtende genau in die entgegengesetzte Richtung durch diese Reihe hindurch.

  2. Danach nimmt man laut Anleitung die nächste Reihe auf ein Drahtende und auch hier schiebt man wieder einen anderen Draht entgegengesetzt durch diese Reihe hindurch.

  3. Beim Auffädeln sollte man immer ganz genau daran denken, alles ordentlich fest zuziehen. Nur so bekommt alles seinen Halt und die Perlentiere für den Schlüsselanhänger lassen sich dann auch dementsprechend biegen.

  4. Sollten bei dem Tier Einzelteile wie Flügel oder Beine vorhanden sein, dann ziehen Sie Extradrähte in die bereits gefertigten Reihen. Allerdings wird dies auch noch einmal sehr genau in den Vorlagen beschrieben. Diese sind immer in einem Perlenset mit vorhanden.

Die Perlen bei den Perlentieren sollten eine Größe von 2 – 2,5 Millimeter Durchmesser haben. Die Farben können je nach Geschmack ausgewählt werden.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos