Alle Kategorien
Suche

Anleitung - eine Handmassage gelingt so

Anleitung - eine Handmassage gelingt so 1:38
Video von Liane Spindler1:38

Viele kennen Handmassagen aus dem Friseursalon. Eine gute Handmassage lässt sich jedoch mit einer guten Anleitung relativ leicht selbst durchführen und kann auch zu Hause für eine wohltuende Entspannung sorgen.

Was Sie benötigen:

  • Handcreme oder Massageöl

Die in dieser Anleitung beschriebene Handmassage wird generell von den Fingern aus in Richtung Unterarm ausgeführt. Verwenden Sie am besten ein wenig feuchtigkeitsspendende Handcreme oder ein geeignetes Massageöl, um für eine geschmeidige Massage zu sorgen. 

So gelingt eine Handmassage für den Handrücken

  1. Nehmen Sie die Hand der Person, der Sie eine Handmassage geben wollen, so in Ihre eigene Hand, dass die Handfläche nach unten weist. Am besten ist es bei der Handmassage, an einem Tisch zu sitzen, wo Sie Ihre eigene Hand ablegen können.
  2. Benutzen Sie nun Ihren Daumen, jeden einzelnen Finger mit kreisförmigen Bewegungen zu massieren. Beginnen Sie dabei am Fingernagel und tasten sich zur Fingerwurzel vor. Streichen Sie anschließend jeden Finger unter leichten Druck mit dem Daumen vom Nagel bis zum Handrücken aus.
  3. Nachdem Sie alle Finger durchhaben, können Sie die Handmassage am Handrücken fortsetzen, indem Sie auch hier kreisförmige Bewegungen ausführen. Verwenden Sie dazu erst beide Daumen und dann Ihre Handballen. Anschließend die Außen- und Innenkante der Hand mit Daumen und Zeigefinger ausstreichen.

Anleitung zur Massage der Handinnenfläche

  1. Beginnen Sie die Handmassage an der Handinnenfläche, indem Sie diese mit beiden Daumen einige Male relativ kraftvoll ausstreichen. Achten Sie dabei darauf, die Hand Ihres Gegenübers mit Ihren eigenen Händen zu stützen. 
  2. Massieren Sie anschließend die Innenseite der Finger und die gesamte Handinnenfläche wieder von den Fingern zur Handwurzel mit kreisenden Bewegungen Ihres Daumens.
  3. Eine besondere Entspannung bei der Handmassage erreichen Sie durch das Massieren der Fingerzwischenhäute bzw. der Bereiche zwischen den Fingerknöcheln. Abschließend wieder von den Fingern bis zum Unterarm ausstreichen.

Achten Sie während der Handmassage die ganze Zeit darauf, dass sich Ihr Gegenüber wohlfühlt. Wenn die Handmassage als schmerzhaft empfunden wird, üben Sie wahrscheinlich zu viel Druck aus. Wenn Sie die Hinweise aus dieser Anleitung beachten, kann eine gute Handmassage eine Entspannung für den ganzen Körper bewirken.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos