Alle Kategorien
Suche

Anleitung - Blumenstrauß binden

Anleitung - Blumenstrauß binden1:31
Video von Galina Schlundt1:31

Ein selbstgebundener Blumenstrauß ist immer besser als etwas Fertiges in der Plastikhülle und oft netter als ein Strauß aus dem Blumenladen. Auch Ungeübte ohne grünen Daumen werden schöne Ergebnisse beim Binden eines Blumenstraußes erzielen.

Was Sie benötigen:

  • Blumenschere
  • Blumenband in grün
  • Satinbänder nach Bedarf und Geschmack
  • Bei der Planung eines Blumenstraußes sollten Sie zuerst überlegen, bevor Sie ihn binden, für wen er ist.
  • Überlegen Sie, was der Empfänger für Blumen mag, welche er vielleicht bei Ihnen lobend erwähnt hat – und welche ihm vielleicht nicht gefallen.
  • Wenn Sie wissen, wo der Blumenstrauß stehen soll, können Sie besser eine geeignete Form binden. Überlegen Sie, wo er später stehen, wie er aussehen soll – hoch und langstielig für einen Sims, niedrig und nicht zu breit für einen Tisch, ausladend für eine Kommode – etc.
  • Sie können auch einen Strauß speziell für eine bestimmte Vase binden.
  • Vielleicht gibt es eine bestimmende Farbe im Zimmer, die der Blumenstrauß aufgreifen kann – so etwas macht sich immer gut.

Einkauf und Beschaffung der Blumen für den Blumenstrauß

  • Mit ersten Vorstellungen von Farbe und Form gehen Sie Blumen kaufen. Ein Gebinde Rosen etwa.
  • Gräser finden Sie auf der nächsten Wiese im Park. Aber schneiden Sie nie Äste von Büschen oder Bäumen ab, oder Blumen.
  • Eine gute Quelle kann auch Ihr eigener Balkon oder Garten sein. Besonders leicht lässt sich dort das kleine Extra für einen Blumenstrauß beschaffen: Kräuter wie Lavendel oder Thymian, Efeuranken. Bei Kräutern sehen oft die Blüten auch besonders apart aus – etwa die lila Blüten des Salbeis. In Ihrem eigenen Garten sind Sie natürlich auch frei, kleinere Äste von Bäumen und Büschen zu schneiden.

Möglichkeiten für die Gestaltung beim Binden 

Besonders gut sehen aus:

  • unterschiedliche Formen gleicher Farbe – wie rote Rosen und Gerbera.
  • unterschiedliche Farben der gleichen Blumenart, etwa Rosen oder Tulpen.
  • zarte und kräftige Gewächse, wie Lavendel mit Rosen gemischt.

Das Binden des Blumenstraußes

  1. Sie legen alles Material vor sich, die Stiele der Pflanzen noch nicht gestutzt.
  2. Dann binden Sie von innen nach außen eine Blume bzw. ein kleines Gräserbüschel im Wechsel, Runde um Runde. Dabei halten Sie Ihren künftigen Strauß an der Mitte.
  3. Achten Sie dabei darauf, dass die Ansicht von oben und der Seite stimmt.
  4. Ist der Strauß fertig, binden Sie ihn in der Mitte mit Blumenband zusammen. Sie entfernen alle Blätter, die später im Wasser stehen würden (das Wasser wird sonst zu faulig). Dann erst stutzen Sie die Stiele auf gleiche Höhe.
  5. Zum Abschluss können Sie ihn noch mit einem Satinband verzieren, das sieht immer sehr gut aus, wenn der Strauß verschenkt wird.

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos