Alle Kategorien
Suche

Animierte Weihnachts-E-Cards selber machen - so geht's

Animierte Weihnachts-E-Cards selber machen - so geht's2:09
Video von Bruno Franke2:09

Wollen Sie zu Weihnachten online Karten versenden, statt per Post? Dann lesen Sie hier, wie Sie selbstanimierte Weihnachts-E-Cards erstellen können.

Was Sie benötigen:

  • Software
  • oder Online-Anbieter
  • eigene Fotos
  • etwas Zeit

Früher schickte man noch Karten über den normalen Postweg, um an Weihnachten der Familie und Freunden eine Freude zu machen. Heutzutage hat fast jeder Internet und eine eigene E-Mail-Adresse, so versendet man heute eher animierte Weihnachts-E-Cards. Das hat den Vorteil, dass sie oft schöner oder witziger sind und zum anderen noch völlig kostenlos verschickt werden können. Wenn Sie die animierten Weihnachts-E-Cards selbst erstellen, wird es zudem noch persönlicher.

Animierte Karten mit einer Software

Wenn Sie eine animierte Weihnachts-E-Card von Grund auf selbst erstellen wollen, können Sie spezielle Software nutzen, die oft aber nur kostenpflichtig zum Download bereitsteht.

  1. Laden Sie sich eines der Programme wie zum Beispiel „Ashampoo SeeYa“ oder „Wondershare PPT to eCard“ herunter und installieren es über den Installationsassistenten auf Ihrem PC. Auch manche Programme wie "Adobe Photoshop" oder andere Bildbearbeitungsprogramme könnten nützlich sein.
  2. Nach der Installation können Sie die Software starten und sich damit vertraut machen. Danach können Sie Fotos von sich hochladen und mit verschiedenen Effekten und Musikstücken zu schönen animierten Weihnachts-E-Cards kreiren.
  3. Die fertigen E-Cards können Sie anschließend auf Ihrer Festplatte abspeichern. Loggen Sie sich dann bei Ihrem E-Mail-Anbieter ein und schreiben eine Mail an Familienkitglieder und Freunde. In diese E-Mail laden Sie zum Schluss Ihre selbst erstellte animierte Weihnachts-E-Cards und versenden sie.

Weihnachts-E-Cards über Online-Anbieter

Ist Ihnen eine Software zu teuer und Sie möchten sich zudem nicht so viel Arbeit machen, können Sie einen der Online-Anbieter wie JibJab oder ElfYourself nutzen. Manche dieser Anbieter stellen ihren Service aber nur zur Weihnachtszeit zur Verfügung.

  1. Rufen Sie die Homepage des ausgewählten Anbieters auf. Dann können Sie sich entweder eine der animierten Weihnachts-E-Cards aussuchen, die Sie in der Vorschau angezeigt bekommen oder eben die Card verwenden, die bereitsteht.
  2. Danach können Sie sich ein Foto von sich bzw. mehrere Fotos von Ihrer Familie von Ihrer Festplatte aussuchen und hochladen. Anschließend passen Sie das Gesicht über einen Generator Schritt-für-Schritt der Figur bzw. den Figuren in den animierten E-Cards an.
  3. Meistens ist eine Weihnachts-E-Card so aufgebaut, dass sie ein Video zeigt, in dem Musik (manchmal selbst wählbar) im Hintergrund spielt. Dadurch ist es auch so, dass sich dabei selbst Ihr Mund bewegen lässt. Das alles übernimmt die Software für Sie, Sie müssen den Generator nur gut genug einstellen.
  4. Sind Ihre Weihnachts-E-Cards fertig, können Sie sie anschließend sofort über die Anbieter-Webseite an die E-Mail-Adressen versenden, an die Ihre Weihnachtsgrüße gehen sollen. Bei manchen Webseiten können Sie die E-Cards sogar an Social Networks wie Facebook oder Twitter senden.

Animierte Weihnachts-E-Cards können Sie also gut selbst erstellen. Je nachdem für welchen Weg Sie sich dazu entscheiden, ist es manchmal sogar kostenlos und schnell erledigt.

Viel Spaß beim Erstellen!

Verwandte Artikel

Redaktionstipp: Hilfreiche Videos