Alle Kategorien
Suche

Angelcare ac201-r - Wissenswertes über dieses Babyphone mit Atemüberwachung

Das Babyphone Angelcare ac201-r hat einen großen Vorteil gegenüber herkömmlichen Modellen: Es verfügt über eine Atemkontrolle und Eltern werden gewarnt, sobald die Atmung ihres Kindes aussetzt.

Der Angelcare ac201-r schlägt Alarm, wenn Atembewegungen ausbleiben.
Der Angelcare ac201-r schlägt Alarm, wenn Atembewegungen ausbleiben.

Das Angelcare ac201-r wird mit zwei Sensormatten geliefert, welche unter die Matratze des Babybettes gelegt werden. So werden alle Bewegungen des Babys überwacht. Registriert das Gerät keine Atembewegungen mehr, löst es sofort einen Alarm aus.

Die wichtigsten Funktionen des Angelcare ac201-r im Überblick

  • Das Angelcare ac201-r verfügt über alle Funktionen einen modernen Babyphones. Durch zwei Netzteile, nämlich eines zum Senden und eines zum Empfangen eines Signals, können sich Eltern frei in der Wohnung bewegen, wenn das Baby schläft.
  • Schreit das Kind, überträgt der Sender die Geräusche sofort automatisch zum Empfangsadapter und die Eltern werden informiert.
  • Zusätzlich zu seiner Babyphone-Funktion kann das Angelcare ac201-r-Babyphone die Bewegungen Ihres Kindes überwachen. Dazu müssen zwei mit Sensoren ausgestattete Matten unter die Matratatze des Kinderbettes gelegt werden. Das Gerät kann so sensibel eingestellt werden, dass sogar Atembewegungen registriert werden.
  • Nimmt das Gerät 20 Sekunden lang keine Atembewegung war, wird ein lauter Alarm ausgelöst.

Wichtige Hinweise zur Nutzung des Gerätes

  • Das Gerät kann dafür sorgen, dass Eltern sofort darüber informiert werden, wenn die Atmung des Säuglings aussetzt. Es kann jedoch keine lebensrettenden Maßnahmen einleiten!
  • Es ist wichtig, dass Eltern sofort handeln, wenn das Gerät Alarm schlägt, und sollten daher einen Erste-Hilfe-Kurs für Säuglinge besuchen.
  • Der Angelcare ac201-r darf nicht bei Risiko-Kindern eingesetzt werden! Diese müssen unter ärztlicher Überwachung stehen oder mit einem Monitor überwacht werden, der ständig ein EKG erstellt.
  • Alle Hinweise zum Einsatz des Gerätes können in der Bedienungsanleitung nachgelesen werden. 


Wichtig: Wenn Sie unsicher sind und Fragen haben, sollten Sie unbedingt vor der Nutzung des Gerätes einen Kinderarzt aufsuchen!

Teilen: