Alle Kategorien
Suche

Analoger Radioempfang auf dem Handy - so geht's

Analoger Radioempfang ist auch auf dem Handy möglich. Sie müssen einen entsprechenden UKW-Empfanger integriert haben. Viele Handys bieten diese Option. Alternativ besteht die Möglichkeit, eine App aufzuspielen. Dann hören Sie allerdings Internetradio.

Ein separates Radio müssen Sie nicht mehr mitnehmen.
Ein separates Radio müssen Sie nicht mehr mitnehmen.

Möchten Sie unterwegs Radio hören, können Sie Ihr Handy dafür nutzen. Analoger Radioempfang ist ebenso möglich, wie der Empfang über das Internet - der Vorteil des analogen Empfangs ist der, dass Sie keine permanente Internetverbindung benötigen. Wenn Sie ein Smartphone besitzen, können Sie über entsprechende Apps analogen Radioempfang sicherstellen.

Analoger Radioempfang mit dem Handy

  • Wenn Sie gerne Radio hören, müssen Sie nicht ein externes Gerät mitnehmen. Sie können Ihr Handy nutzen. Analoger Radioempfang ist ebenso möglich, wie der Empfang von Internetradio.
  • Sie benötigen einen entsprechenden Empfänger, wenn Sie analog Radio hören müssen. In der Regel ist in Handys ein UKW-Empfänger eingebaut. Wenn Sie Ihren Kopfhörer einstecken, können Sie den zuvor eingestellten Sender hören.

Per App Internetradio hören

  • Besitzen Sie ein Smartphone, welches keinen Radioempfänger integriert hat, können Sie trotzdem Radio hören. Laden Sie sich eine App herunter und installieren Sie diese auf dem Smartphone. Stecken Sie Ihren Kopfhörer an, und Sie können Internetradio hören.
  • Bedenken Sie, dass mit einer App kein analoger Radioempfang möglich ist. Wenn Sie diese Option nutzen, dann hören Sie Radio aus dem Internet in digitaler Qualität. Sie benötigen für den Empfang eine Internetverbindung.

Analoger Radioempfang soll im Gegensatz zum Fernsehempfang nicht abgestellt werden. Ursprünglich war dies für das Jahr 2015 geplant, es soll jedoch nicht umgesetzt werden. Vielmehr werden moderne Radios einen Hybrid-Empfänger bekommen, mit dem analoger Radioempfang ebenso möglich ist, wie der Empfang über das Internet und der Empfang digitaler Radiosender.

Teilen: