So rechnen Sie schon vor dem Einkauf amerikanische Größen um

  • Nicht nur in den USA, auch in vielen europäischen oder asiatischen Ländern werden Kleidungsstücke mit unterschiedlichen Konfektionsgrößen bezeichnet. Da kann der Kunde schon verwirrt sein, besonders wenn die Kleidungsstücke nicht probiert werden können.
  • Am besten ist es daher, schon vor der Abreise die Kleidungsgrößen in amerikanische Größen umzurechnen. Vielleicht fertigen Sie eine entsprechende Tabelle für sich sowie für die Angehörigen und Freunde an, für die Sie Kleidung mitbringen wollen bzw. die Sie beschenken wollen.
  • Hier hilft eine Tabelle, die es im Internet gibt. 
  • Dort finden Sie natürlich nicht nur amerikanische Größen und deren Umrechnung, sondern eigentlich alle international gängigen Größen, und zwar Kleidergrößen sowie auch Schuhgrößen für Damen, Herren und Kinder.
  • Besonders interessant ist natürlich auch die Umrechnung von Hutgrößen, Größen für BHs und Motorradhelme, die man auf dieser Seite ebenfalls vornehmen kann. 
  • Die linke Spalte der Seite hilft, schnell das Gewünschte zu finden.
  • Beispiel: Sie möchten Damenoberbekleidung in amerikanische Größen umrechnen. Klicken Sie zunächst auf Damenkleidung in der linken Spalte und wählen Sie dann die Ihnen bekannte Größe (egal ob in Europa oder den USA) aus einem Drop-down-Menü aus. Es erscheinen alle anderen Kleidergrößen passend.
  • Bei anderen Kleidungsstücken wie zum Beispiel BHs müssen Sie im entsprechenden Menü Ihre Größe angeben, die dann umgerechnet wird.
  • Interessant sind auch die Umrechnungen in britische Größen (UK) sowie japanische Größen.
  • Prinzipiell dürfte es dann keine Probleme mehr mit amerikanischen oder anderen ausländischen Kleidergrößen geben.